Kooperationsprojekt plant Stadtteilfest
Wer will bei „Gremmelmodde“ mitmachen?

Münster-Angelmodde -

„Gremmelmodde“ – der Name fasst die Stadtteile Gremmendorf und Angelmodde zusammen. Ein Ergebnis soll sich bei einem Stadtteilfest im Mai zeigen. Dafür werden jetzt Mitstreiter gesucht.

Donnerstag, 24.01.2019, 07:00 Uhr

Aus einem Kooperationsprojekt der Caritas mit der Schulsozialarbeit der Annette-Grundschule hat sich die Idee entwickelt, ein Stadtteilfest auf dem Platz vor der St.-Bernhard-Kirche zu organisieren.

Das Fest ist für den 11. Mai von 14 bis 18 Uhr geplant. Weil Gremmendorf und Angelmodde so nah beieinander liegen, steht der Name für das Fest auch schon fest: „Gremmelmodde“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Organisatoren wollen die Vorbereitung auch nutzen, um die Vernetzung zu verbessern, heißt es weiter.

Dazu rufen sie interessierte Einrichtungen, Fachkräfte, Anwohner der Stadtteile, Schulen, Kitas und Kinder- und Jugendeinrichtungen auf, an diesem Tag zu feiern und im Vorfeld Ideen und Anregungen einzubringen.

Neben musikalischen Auftritten können Essensstände vor Ort sein, Angebote für Kinder gemacht werden, Beratungsstände für Erwachsene mit Möglichkeiten zur Vermittlung angeboten oder ein Stand für die Vorstellung und Mitwirkung im Ehrenamt bei verschiedenen Projekten oder Hilfsangeboten, werden einige Beispiele genannt. „Wir freuen uns über Rückmeldungen und nehmen auch gerne weitere Ideen in unseren Pool auf, um ein buntes Programm für den ganzen Stadtteil zu ermöglichen“, heißt es in der Ankündigung weiter.

Zum Thema

Informationen zu den Planungen geben Alexandra Butterweck, Anna Repgen oder Manuela Willenborg, jeweils per e-Mail butterweck @stadt-muenster.de, anna.repgen @web.de, Manuela.Willenborg @caritas-muenster.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6341347?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F134%2F
Nachrichten-Ticker