Start ist am Samstag (23. November) bei der Wolbecker Lichternacht
Wunschzettelaktion für Flüchtlingskinder

Münster-Südost -

„Gute Traditionen soll man pflegen.“ Unter diesem Motto startet auch erneut die Wunschzettelaktion für die Flüchtlingskinder, die im Bezirk Münster-Südost in einer städtischen Einrichtung untergebracht sind.

Dienstag, 19.11.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 19.11.2019, 17:24 Uhr
Die Flüchtlingshilfe Südost bittet um Geschenke für Kinder.
Die Flüchtlingshilfe Südost bittet um Geschenke für Kinder. Foto: isa

Bürger in Wolbeck, Gremmendorf und Angelmodde sowie alle weiteren Interessierten können sich ab Samstag (23. November) einen Wunschzettel der Kinder abholen und das Geschenk bis zum 8. Dezember abgeben.

Der Start der Aktion ist am Samstag (23. November) von 9 bis 14 Uhr bei Kisfeld in Gremmendorf und bei der Wolbecker Lichternacht in der Buchhandlung „Buchfink“, Münsterstraße 11, von 15 bis 21.30 Uhr. Sollte jemand keine Gelegenheit haben, einen Wunschzettel abzuholen, bestehe zusätzlich die Möglichkeit einer elektronischen Bereitstellung. Dazu genüge es, eine E-Mail an bisselik-r@bistum-muenster.de zu schicken.

Die Abgabe der Geschenke-Pakete ist möglich im Pfarrheim St. Bernhard, Höftestraße 26, und zwar am 7. Dezember (Samstag) von 11 bis 13 Uhr und am 8. Dezember (Sonntag) von 9.30 bis 11.30 Uhr.

Zwischen dem 25. November und 6. Dezember können die Pakete außerdem in einem der Pfarrbüros der evangelischen und katholischen Kirchen zu den regulären Öffnungszeiten abgegeben werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7077391?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F134%2F
Kind schläft nicht – Mutter gibt ihm Methadon
Prozess am Landgericht: Kind schläft nicht – Mutter gibt ihm Methadon
Nachrichten-Ticker