An der Kirche St. Agatha gibt es auch eine Hirtin und eine Königin
Gleichberechtigung bei den Krippenfiguren

Pastor Thomas Schulz schuf eine ganz besondere Krippe

Freitag, 08.01.2021, 18:21 Uhr aktualisiert: 08.01.2021, 18:34 Uhr
Pastor Thomas Schulz schuf die Krippenfiguren an der Kirchenwand von St. Agatha.
Pastor Thomas Schulz schuf die Krippenfiguren an der Kirchenwand von St. Agatha. Foto: isa

Eine ganz besondere Krippe lockt zurzeit immer wieder Besucher und Besucherinnen zur St.-Agatha-Kirche in Angelmodde. Der Pastor und Künstler Thomas Schulz hat vor der schneeweißen Außenwand der romanischen Dorfkirche, die im historischen Ortskern an der Angelstraße liegt, schattenrissartig kreative Figuren gestaltet. Doch die Krippe ist noch aus einem anderen Grund bemerkenswert. Wer genau hinsieht, bemerkt, dass sich unter die Hirten eine Hirtin gemischt hat, die ein Kind auf dem Arm trägt. Auch eine der heiligen drei Könige, die dem Kind ihre Gaben bringen, ist eine König-in, die möglicherweise sogar schwanger sein könnte. Diejenigen, die sich für eine Gleichberechtigung der Frauen in der katholischen Kirche stark machen, wird‘s freuen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7757788?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F134%2F
Nachrichten-Ticker