Coerde
Zurück zur CCC-Familie

Sonntag, 25.09.2011, 18:09 Uhr

Münster-Coerde - Irgendwie war es allen Beteiligten von vornherein schon klar, dass er seinen ehemaligen Posten wieder übernehmen würde. Schließlich munkelten die Mitglieder des Coerder Carneval-Clubs ( CCC ) unterein­ander bereits seit Wochen, dass ihr früherer karnevalistischer Anführer, Detlef Balzer , die Präsidentenmütze wieder aufsetzen würde. Mit 23 Ja-Stimmen wählte die CCC-Familie in einer Sonderversammlung am Freitagabend ihren früheren, neuen Chef auf den närrischen Posten zurück.

Insgesamt 33 Mitglieder waren zu der kurzfristig einberufenen Versammlung erschienen. Bereits im August war Präsident Matthias Löbbert überraschend aus seinem Amt ausgeschieden. Berufliche sowie persönliche Gründe gab Löbbert für seinen Rücktritt an.

Eine Session ohne Präsidenten - für den CCC kaum vorstellbar. Also musste fix ein neuer Kappenträger an die Spitze. Bei der freitäglichen Sondersitzung fiel Balzers Name als Kandidat des öfteren, der ehemalige langjährige Präsident nahm dankend an. „Ich habe zwar vor zwei Jahren gesagt, dass es das für mich war, aber der CCC ist es immer wert, Zeit zu investieren“, appellierte Balzer auch an die verstärkte Mitarbeit der Mitglieder. „Der CCC, das bin nicht ich, das sind wir alle“, betonte Balzer.

Für die kommende Session hat sich Balzer Einiges auf die Fahne geschrieben. Es solle künftig noch mehr Spaß verbreitet werden. „Party, wie es jeder mag, mit modernen Aspekten, ohne dabei die Tradition zu vergessen“, plant Balzer.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/334141?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F597451%2F597455%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Abstiegskampf ist fast zu wenig“
Julian Schauerte erwartet als Kapitän der Preußen eine Herkulesaufgabe in der Rückrunde.
Nachrichten-Ticker