Coerder Karnevalisten starten durch
Obergeist Jan Droppelmann wird Ehrensenator / Pfarrer Ulrich Messing steigt bei Galasitzung in die Bütt

Münster-Coerde -

In sechs Wochen beginnt die fünfte Jahreszeit. Die Karnevalisten stehen in den Startlöchern. Die Planung steht. Der ­Coerder Carnevals-Club (CCC) startet am 11.11. um 11.11 Uhr in Mariendorf in die neue Session bei Charly im Lötlämpken, berichtete CCC-Präsident Detlef Balzer gestern. Es soll ein gemütlicher Frühschoppen werden.

Montag, 01.10.2012, 11:10 Uhr

Die ersten Personalien der kommenden Session stehen schon fest: Neuer Ehrensenator des Coerder Carneval-Clubs wird ein Obergeist : Jan Droppelmann von der Karnevalsgesellschaft Böse Geister 1947. In die Senatorenreihen des CCC wird das langjährige Elferratsmitglied Kurt Lange aufgenommen. Besuchern der Galasitzung des CCC ist Lange als Mundschenk bekannt. Einzig beim neuen Mückenstichträger ist der CCC noch nicht ganz im grünen Bereich: Eigentlich habe er schon fast alles in trockenen Tüchern gehabt, verriet Detlef Balzer . Doch dann habe sich herausgestellt, dass das auserwählte Opfer der Coermück ausgerechnet bei der Galasitzung verhindert sei, die am 19. Januar in der Meerwiese gefeiert wird. Das funktioniert also nicht. Doch Balzer und Organisationschef Robert Erpenstein sind am Ball. Das nächste Opfer der Coermück ist am Haken. In zwei Wochen wird man wohl mehr wissen. Am 24. November wird der neue Mückenstichträger um 20 Uhr, dieses Mal im „Uferlos“ am Aasee, vorgestellt. Auch die Senatorentaufe liegt traditionell auf diesem Termin. Es gibt zudem ein kurzweiliges Programm, zu dem auch die­ „Coerder Cometen“ beitragen werden. So lautet der neue Name der hauseigenen Karnevals-Tanzgruppe, zu der sieben Frauen und ein Mann gehören. Die „Coerder Cometen“ bringen es mit Aktiven, Passiven (bis in den Harz hinein) und Betreuern auf 14 Personen. Sie treten bei der Vorstellung des Mückenstichträgers mit einem Piraten-Tanz auf. „Wir haben einen neuen Sponsor, konnten uns erstmals Kostüme kaufen und müssen nicht selbst nähen“, freut sich Michael Schmidt von den „Coerder Cometen“. Ansonsten sind Coerdis, Stadtprinz und Jugendprinzenpaar dabei. Für die Galasitzung am 19. Januar im Begegnungszen­trum Meerwiese hat Detlef Balzer schon ein As im Ärmel: Pfarrer Ulrich Messing aus Kinderhaus wird beim CCC in die Bütt steigen. Darauf dürften sich schon viele freuen. Außerdem ist die Band „Bass & Bässer“ aus Steinfurt dabei, die ihre Mückenstichelei-Premiere Anfang dieses Jahres bestanden hat. Sie wird diesen Part erneut übernehmen. Auch die alte Beckumer Stadtwache ist mit von der Partie. Bis dahin ist es noch ein Weilchen. Mal schauen, wer an diesem Tag von der Coermück gestochen wird.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1179120?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F696472%2F1758368%2F
Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Vergewaltigung in der Ehe: Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Nachrichten-Ticker