Für viele Biker ist jetzt wieder Coerde das Ziel
Mit Vollgas in die Motorradtage

Münster-Coerde -

Im Münsters hohem Norden röhren die Motoren und Sonntag wird der Prinzipamarkt angesteuert.l

Freitag, 05.06.2015, 22:06 Uhr

Highlight für Groß und Klein: Mehrere tausend Besucher werden auch in diesem Jahr bei den münsterischen Motorradtagen erwartet. Die Veranstalter vom „Mot-Treff-Kotten“ freuen sich auf Gäste aus ganz Deutschland und dem Ausland.
Highlight für Groß und Klein: Mehrere tausend Besucher werden auch in diesem Jahr bei den münsterischen Motorradtagen erwartet. Die Veranstalter vom „Mot-Treff-Kotten“ freuen sich auf Gäste aus ganz Deutschland und dem Ausland. Foto: fre

„In der Gruppe zu fahren macht wahnsinnig viel Spaß“, sagen erfahrene Biker. Tausende Motorradfreunde aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland lassen sich dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen und machen die 34. Motorradtage an diesem Wochenende zu einem einzigartigen Erlebnis für Groß und Klein.

Doch neben gemeinsamen Ausfahrten durch das Münsterland, ins Sauerland und bis in die Niederlande hat der Verein „Mot-Treff-Kotten“ noch viel mehr zu bieten: Bei Sicherheitstraining, Trial-Wettbewerben, Orientierungsfahrten und tollen Gemeinschaftsaktionen kommen Biker aller Art voll auf ihre Kosten. „Das Programm ist abwechslungsreich und es ist eine tolle Gelegenheit, in familiärer Atmosphäre nette Bekanntschaften machen“, erklärt Pressesprecher Björn Haunschild . So schlagen viele Familien ihr Zelt direkt am Mot-Kotten am Coerder Liekweg 80 auf und genießen das vielfältige Angebot der Motorradtage.

„Besonders beliebt ist das Fahrsicherheitstraining“, weiß Haunschild. „Gerade jetzt, zu Beginn der Saison, ist es wichtig, die Fahrkenntnisse noch einmal aufzufrischen und sich im abgesicherten Rahmen an die eigenen Grenzen heranzutasten.“ Allerdings kommen in diesem Jahr längst nicht alle Fahrer zum Zuge. Denn erstmals findet das Training auf dem Verkehrsübungsplatz in Gescher statt, der nicht genügend Platz biete. „Unser Ziel ist es, einen eigenen Platz in Münster zu finden, den wir das ganze Jahr über nutzen können. Ein großer Parkplatz würde sich gut eignen.“ Bis dahin liegt der Fokus der Biker auf den Wettbewerben, zu denen alle interessierten Zuschauer ebenfalls eingeladen sind. Besonders spannend wird es beim heutigen Finale des Trial-Wettbewerbs: „Die Fahrer müssen sich in einem Geschicklichkeitsparcours beweisen. Dabei kommt es nicht auf Geschwindigkeit an, sondern auf das Ausprobieren verschiedener Möglichkeiten um die richtige Lösung für jedes Hindernis zu finden“, erläutert Haunschild. Zum Abschluss des Tages steht zudem ein großes Lagerfeuer mit Tombola und einer spektakulären Feuerakrobatik-Show an.

Unumstrittener Höhepunkt ist und bleibt jedoch der traditionelle Motorradkorso zum Prinzipalmarkt, der am morgigen Sonntag um 12.30 Uhr starten wird.

„Wir bedanken uns schon jetzt für die tolle Zusammenarbeit mit der Polizei und die Unterstützung vieler weiterer Helfer und freuen uns über die großartigen Witterungsverhältnisse“, so Haunschild. Er lädt alle Interessierten ein, die Atmosphäre beim zu genießen: „Schon am ersten Tag waren so viele Besucher dabei, dass Pommes und Co. schon fast aufgebraucht sind. Wir werden für Nachschub sorgen.“ Infos unter www.motorradtage-muenster.de

Gerade jetzt, zu Beginn der Saison, ist es wichtig, die Fahrkenntnisse noch einmal aufzufrischen.

Björn Haunschild

Unser Ziel ist es, einen Platz in Münster zu finden, den wir das ganze Jahr nutzen können.

Björn Haunschild
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3301920?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F4848012%2F4848019%2F
Nachrichten-Ticker