Coerder Carnevals-Club
Bald sticht die Coermück zu

Münster-Coerde -

Pfarrer Ulrich Messing ist das erwählte Opfer der Coermück, des Maskottchens des CCC. Sie wird ihn stechen. Doch den karnevalserprobten Pfarrer wirft solch ein Mückenstich nicht aus der närrischen Umlaufbahn.

Mittwoch, 06.01.2016, 06:01 Uhr

Pfarrer Messing als Lisbeth: So stand der neue Mückenstichträger des CCC 2013 in der Bütt.
Pfarrer Messing als Lisbeth: So stand der neue Mückenstichträger des CCC 2013 in der Bütt. Foto: kaj

Die Session ist kurz: In fünf Wochen ist schon Aschermittwoch. Vorher aber wird gefeiert. Die Karnevalisten fiebern den Höhepunkten der Session entgegen.

Beim Coerder Carnevals-Club (CCC) ist das die Galasitzung am 16. Januar am traditionellen Ort, im Begegnungszentrum Meerwiese. Einlass ist ab 18.11 Uhr, los geht es um 19.11 Uhr.

Dem CCC ist der Coup gelungen, mit Pfarrer Ulrich Messing einen begeisterten Karnevalisten als Ordensträger gewonnen zu haben. Die Coermück, das Maskottchen der Coerder, trifft auf ein karnevalserfahrenes Opfer, das so schnell kein Mückenstich als der Bahn wirft.

Der Coerder Carnevals- Club freut sich darauf, mit vielen Freunden aus Münsters Norden die Verleihung des Mückenstichordens an Pfarrer Ulrich Messing zu feiern, so CCC-Präsident Robert Erpenstein. Der Pfarrer der Gemeinde St. Marien und St. Josef sei ein aktiver und gottesfürchtiger Freund der Narretei.

Der CCC-Präsident erinnert in seiner Pressemitteilung zur Gala an Messings Auftritt beim CCC als Lisbeth, als Haushälterin des Pastors. Dieser Auftritt, auch bei einer Gala im Begegnungszentrum, liegt zwar schon drei Jahre zurück, aber das Publikum juchzte seinerzeit vor Lachen.

Und auch in der Gemeinde St. Anna Mecklenbeck, in der Messing vor seiner Zeit in Münsters Norden Pfarrer war, hat er die Karnevalisten begeistert. Dem CCC sei es deshalb ein großes Anliegen, Ulrich Messing für seine Verdienste auszuzeichnen, unterstreicht Präsident Erpenstein. Die Verleihung des Mückenstichordens findet auf der Galasitzung in der Meerwiese statt.

Die Eintrittskarten für die Galasitzung kosten 19 Euro und sind über die CCC-Geschäftsstelle bei Stefanie Raneberg, ✆  0151 /20 18 89 30, info@ccc-von-1968.de, zu beziehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3720723?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F4847999%2F4848011%2F
Nachrichten-Ticker