Städtische Kläranlage Coerde
Was schmeckt Mikroorganismen?

Münster-Coerde -

Wer Lust hat, sich die münsterischen Abwasserkläranlagen einmal ganz genau anzusehen, den lädt die Stadt Münster jeden Mittwoch in der Ferienzeit zu kostenlosen Führungen in Coerde ein.

Sonntag, 16.07.2017, 19:07 Uhr

Eine Führung in der Hauptkläranlage Coerde (Zum Heidehof 72) bietet das Tiefbauamt am 19. Juli an.
Eine Führung in der Hauptkläranlage Coerde (Zum Heidehof 72) bietet das Tiefbauamt am 19. Juli an. Foto: Stadt Münster

Was macht ein Rechen im Wasser? Was schmeckt Bakterien und Mikroorganismen? Wohin wandert der Klärschlamm? Wer darauf Antworten sucht, ist bei den Fachleuten in drei städtischen Kläranlagen an der richtigen Adresse.

Das Tiefbauamt lädt in den Sommerferien jeweils mittwochs um 14 Uhr ein, einen Blick hinter die Kulissen der Klärwerke zu werfen. Bei den einstündigen Rundgängen handelt es sich um familiengerechte Führungen. Teilnehmen können Kinder in Begleitung Erwachsener, aber auch Erwachsene „solo“.

Auftakt ist am Mittwoch (19. Juli) in der Hauptkläranlage Coerde (Zum Heidehof 72). Dort kann man erleben, wie aus der braunen Abwasserbrühe wieder klares Wasser wird. Eine weitere Führung in der Hauptkläranlage steht am 9. August im Terminkalender. Alle Mittwochs-Führungen sind kostenlos. Anmeldung für die Teilnahme ist am Tag der Führung bis um 12 Uhr unter ✆ 4 92 69 69 möglich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5014766?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Nachrichten-Ticker