Ordinationsjubiläum Pfarrer Jürgen Hülsmann
„Provokation war sein Hobby“

Münster-Coerde -

Im großen Kreise von Familie, Freunden, Weggefährten und Gemeinde feierte Jürgen Hülsmann in der Andreas-Kirche am Sonntag sein goldenes Ordinationsjubiläum.

Sonntag, 17.12.2017, 18:12 Uhr

Jürgen und Gislint Hülsmann  mit den Töchtern Frauke Engelhardt (l.) und Kerstin Dixon in der Andreas-Kirche
Jürgen und Gislint Hülsmann  mit den Töchtern Frauke Engelhardt (l.) und Kerstin Dixon in der Andreas-Kirche Foto: Katrin Jünemann

Pfarrer Frank Beckmann bezeichnete Jürgen Hülsmann als begnadeten Prediger, Seelsorger, Lehrer im Kirchlichen Unterricht und Vorsitzenden des Presbyteriums: „Es ist die Gnade Gottes, die in Dir wirkt. Du hast diese Gnade eingesetzt zur Ehre Gottes und zum Wohl der Menschen vor Ort.“

Es war ein Gottesdienst mit fröhlichen Liedern in hellen Tonarten, die zu einem frohen Tag passten. Als erstes erklang „Großer Gott, wir loben Dich“, „Tochter Zion“ folgte und das beschwingte „Ich sing dir mein Lied“.

Schwungvoll ging es weiter. Tochter Kerstin Dixon hielt die Predigt, griff das Motto der Jungschar auf: „Mit Jesus unterwegs geh ich voran“ – und zwar in zügigem Tempo. Eloquent, amüsant und mit viel Impetus warf sie auch tiefere Gedanken federleicht in den Kirchenraum. Ihren Vater beschrieb sie als willensstarken Mann: „Provokation war sein Hobby – besonders, wenn sie dazu diente, ein Gespräch über den Glauben zu beginnen.“ Ihre Schwester Frauke Engelhardt hielt wenig später die Fürbitten.

Ihr Vater war nach dem Gottesdienst sehr glücklich über seine Töchter: „Ich habe meine Töchter noch nie so in Aktion erlebt“, sagte er gerührt.

Ein Besucher des sich anschließenden Empfangs meinte wenig später: „Als ich die Predigt hörte, habe ich an den jungen Hülsmann gedacht.“

Es war die Zeit des Anfangs, als es noch keine Straßen und kein Einkaufszentrum in Coerde gab, aber die Barackenkirche. Da brauchte es leidenschaftliche Menschen. „Du hast viele von uns mit Gott in Berührung gebracht“, sagte beispielsweise Hans Neumann, der 1968 zu den ersten Konfirmanden Hülsmanns gehörte.

Es war eine große Gratulationsschar im Andreas-Kirchenzentrum: Vielen langjährigen Freunden und Weggefährten aus Coerde und der münsterischen Stadtgesellschaft, vielen ehemaligen Konfirmanden und Täuflingen war es ein Anliegen, Jürgen Hülsmann zu seinem Ordinationsjubiläum zu beglückwünschen, ihm zu danken und gute Wünsche mit auf den weiteren Weg zu geben.

Pfarrer Frank Beckmann überreichte Jürgen Hülsmann eine brandneue Bibel mit Bildern von Marc Chagall als symbolisches Geschenk im Namen der Gemeinde.

Das Fazit eines glücklichen Jubilars wenige Stunden später: „Es war sehr schön.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5365592?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Großeinsatz an der Ems in Telgte
Die Feuerwehr sucht die Ems zwischen Telgte und Raestrup mit dem Boot ab.
Nachrichten-Ticker