Kulturinitiative Coerde
Sprache, Musik, Information

Münster-Coerde -

Rund 50 Zuhörer begaben sich auf Einladung der Kulturinitiative Coerde im „Mittendrin“ auf eine Reise in die persische Kultur. Mehrnaz Hadipour las ausgewählte Verse des Dichters und Gelehrten Maulana Dschalal ad-Din Rumi (1207-1273), der als Gründer des Ordens der tanzenden Derwische gilt.

Montag, 19.03.2018, 20:03 Uhr

Mehrnaz Hadipour las im „Mittendrin“ Verse des Dichters Rumi.
Mehrnaz Hadipour las im „Mittendrin“ Verse des Dichters Rumi. Foto: Kulturinitiative Coerde

Seine Verse, Lehrgedichte und Prosaschriften sind bis heute von großer Bedeutung. „Wenn man der persischen Sprache von Mehrnaz Hadipour und auch der deutschen Übersetzung lauschte, spürte man die Schönheit seiner Worte und die Kraft seiner Sprache“, so die Kulturinitiative. Kamand Hadipour und weitere Musiker begleiteten die Lesung mit Gesang und der Setar, einer Langhalslaute.

„Die Kombination aus Sprache, Musik und Informationen zur jeweiligen Kultur kommt scheinbar gut an“, so Tanja Stermann von der Kulturinitiative. In der Pause hatten die Besucher die Gelegenheit, persische Speisen und Gewürze kennenzulernen. Am 20. April folgt eine Lesungen aus dem Arabischen im „Mittendrin“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5603491?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Niemand kann gezwungen werden
Für Kinder in Lüdinghauser Kitas besteht keine Impfpflicht. Gleichwohl wird darauf hingewiesen, dass Impfungen sinnvoll sind.
Nachrichten-Ticker