Kulturinitiative Coerde
Tresenlesen: Literatur trifft Fußball

Münster-Coerde -

Die Kulturinitiative Coerde veranstaltet zum Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft ein Tresenlesen.

Donnerstag, 14.06.2018, 18:40 Uhr

Schauspieler Ulrich Bärenfänger von der Kulturinitiative liest vor dem WM-Spiel Geschichten rund um den Fußball.
Schauspieler Ulrich Bärenfänger von der Kulturinitiative liest vor dem WM-Spiel Geschichten rund um den Fußball. Foto: kaj

Die Kulturinitiative Coerde veranstaltet zur Fußball-Weltmeisterschaft ein Tresenlesen: Anlässlich des Auftaktspiels der deutschen Fußballnationalmannschaft lädt die Kulturinitiative am Sonntag (17. Juni) um 15 Uhr zum Tresenlesen in „Guidos Sportsbar“ im Clubheim der DJK SV Mauritz 1906, Schifffahrter Damm 315, ein.

Vor dem Fußballspiel wird der Schauspieler Ulrich Bärenfänger flotte Geschichten und Anekdoten rund um den Fußball zum Besten geben, so die Pressemitteilung der Kulturinitiative. „Wir freuen uns auf ein geselliges Einstimmen und Vorwärmen, bevor unsere deutsche Nationalelf auf Mexiko trifft“, sagt Andre Sebastian von der Kulturinitiative Coerde.

Im Anschluss an das Tresenlesen können die Zuhörer den deutschen WM-Auftakt mit Getränken und beim Grillen gemeinsam auf der Leinwand verfolgen und feiern. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Die Kulturinitiative Coerde ist ein gemeinnütziger Kunst- und Kulturverein, der sich 2017 gegründet hat. Der Verein will das kulturelle Angebot für den Stadtteil Coerde und darüber hinaus qualitativ und quantitativ erweitern. Die Kulturinitiative ist offen für alle Bürger, die mit ihrer Mitgliedschaft und durch ihr Engagement, ihre Kreativität und ihre individuellen Fähigkeiten das kulturelle Leben in Coerde und darüber hinaus unterstützen möchten, heißt es.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5820144?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
„Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Interview: Ranga Yogeshwar zu Folgen des digitalen Wandels: „Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Nachrichten-Ticker