Coerder Carnevals-Club
Mücke sticht Simone Wendland

Münster-Coerde -

Die CDU Landtagsabgeordnete Simone Wendland erhält den Orden Mückenstich des Coerder Carnevals-Clubs. Der CCC stellte kurz vom 11.11. die Nachfolgerin von Regierungspräsidentin Dorothee Feller vor.

Montag, 05.11.2018, 18:22 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 05.11.2018, 17:28 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 05.11.2018, 18:22 Uhr
Der Coerder Carnevals-Club präsentiert seine neue Mückenstichträgerin (v.l.): Hofmarschall Matthias Baum, Schatzmeister Albert Holling, Ordensträgerin in spe Simone Wendland, Präsident Robert Erpenstein und Marc Weßeling (Elferrat).
Der Coerder Carnevals-Club präsentiert seine neue Mückenstichträgerin (v.l.): Hofmarschall Matthias Baum, Schatzmeister Albert Holling, Ordensträgerin in spe Simone Wendland, Präsident Robert Erpenstein und Marc Weßeling (Elferrat). Foto: kaj

Simone Wendland wird von der ­Coermück gestochen – und die CDU-Landtagsabgeordnete freut sich drauf: „Ich habe aus vollem Herzen gesagt, das mache ich sehr gerne.“ Simone Wendland erhält den Orden des Coerder Carnevals-Clubs ( CCC ) in der Jubiläumssession: Die Karnevalsgesellschaft feiert ihr 50 jähriges Bestehen. Wendland wird Nachfolgerin von Regierungspräsidentin Dorothee Feller .

Präsident Robert Erpen­stein ist es in der Jubiläumssession wichtig, „eine Politikerin als Mensch zu zeigen“. Einen Menschen „aus unserer Mitte, der sich fürs Gemeinwohl einsetzt“.

Simone Wendland betritt kein unbekanntes Terrain, sie hat schon mitgefeiert bei einer Galasitzung des CCC. „Die Sitzung mit Uli Messing hat mir das Herz für den CCC geöffnet“, bekannte sie am Montag bei ihrer offiziellen Vorstellung auf dem Prinzipalmarkt. „ Karneval , so wie er in Coerde gefeiert wird, dafür kann ich mich begeistern“, unterstrich sie.

Dass der CCC seine Ordensträger nicht nach erbrachten Leistungen aussucht, sondern bestimmte Hoffnungen auf Unterstützung in sie setzt, ist Wendland bekannt. „Was Coerde braucht, ist, Gesicht zu zeigen für Coerde. Das will ich gerne tun“, betonte die Politikerin. „Ich habe Coerde immer als sehr lebendigen Stadtteil empfunden, ich freue mich auf die Zusammenarbeit“, sagte sie mit Blick auf die Session.

50 Jahre seien in der Karnevalswelt keine große Zahl, meint Erpenstein. Dem CCC sei wichtig, „dass wir seit 50 Jahren als Karnevalsgesellschaft in Coerde wirken können“. In Zeiten, in denen Säle für kleine Karnevalsgesellschaften knapp sind, „ist das Begegnungszentrum Meerwiese für uns ein Juwel“, unterstrich der Präsident des CCC. Wichtig sei, im Stadtteil feiern zu können: „Wir sind wieder in Coerde verwurzelt.“ Die Gäste der CCC-Galas schätzen die familiäre Atmosphäre, man kennt sich. Auch viele ehemalige Mückenstichträger halten der Karnevalsgesellschaft die Treue.

Der CCC versucht, in Coerde Präsenz zu zeigen in der fünften Jahreszeit, besucht zum Beispiel Kindergärten. Und auch den Seniorenkarneval: „Dort trifft man auf Menschen, mit denen man aufgewachsen ist“, sagt Erpenstein nachdenklich. „Das ist ein Stück Heimat.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6169363?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Karneval : Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Nachrichten-Ticker