38. Motorradtage
Motorradtage gehen ins Finale

Münster-Coerde -

Am Wochenende werden viele Biker bei den 38. Motorradtagen erwartet. Höhepunkt ist der Korso auf den Prinzipalmarkt am Sonntag.

Freitag, 21.06.2019, 18:30 Uhr
Probesitzen für den Nachwuchs: Die Motorradtage machen es möglich.
Probesitzen für den Nachwuchs: Die Motorradtage machen es möglich. Foto: Claus Röttig

Die Organisatoren der 38. Motorradtage legen Wert auf ein attraktives Programm: Denn die vier Tage ab Fronleichnam sollen viele ansprechen. Doch der Auftakt fiel nass aus. Das Wochenende indes, an dem die Motorradtage traditionell den größten Zulauf haben, verspricht viel besseres Wetter.

Pressesprecherin Beate Klann freute sich über die Gäste am Rand der Rieselfelder am Mot-Treff-Kotten, dem Domizil des „Vereins zur Förderung der Sicherheit motorisierter Zweiradfahrer“.

Empfangen wurden die Motorradfahrer gleich am Eingang mit der ersten Neuerung: einem Informationsstand mit Mitgliedern des Mot-Treffs. Sie beantworteten Fragen rund um den münsterischen Verein. Direkt daneben wartete die Polizei: Nicht etwa für eine Kontrolle – die Beamten mit den BMW-Maschinen standen Rede und Antwort zu ihrer Arbeit.

Die große Orientierungsfahrt gehört zu den Motorradtagen traditionell dazu: In diesem Jahr wurde sie durch den Bereich Geschicklichkeit ergänzt. Denn die Organisatoren legen viel Wert auf die Sicherheit im Umgang mit den Maschinen. „Wir haben im Verein einen eigenen Sicherheitstrainer und bieten bei den Motorradtagen ein Fahrsicherheitstrainings auf einem Platz in Selm an“, erläuterte Beate Klann.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6712280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Der Müll bleibt länger liegen
An einigen Stellen in Münster sah es aus wie hier am Aa-Seitenweg am Zentrum Nord: randvolle Papierkörbe und verstreuter Abfall.
Nachrichten-Ticker