Schlangen und Schnecken
Ringelnattern werden registriert

Münster-Coerde -

Um „Schlangen, Schnecken und andere Überlebenskünstler ohne Beine“ geht es am Sonntag (30. Juni) bei einer Führung durch die Rieselfelder.

Mittwoch, 26.06.2019, 21:00 Uhr
Eine Praktikanten der Station erfasst die Ringelnatter-Population.
Eine Praktikantin der Station erfasst die Ringelnatter-Population. Foto: Biologische Station

Auch Ringelnattern stehen im Fokus der Biologischen Station Rieselfelder. Sie werden gemessen, gewogen und zur Wiedererkennung fotografiert. Die Daten werden gesammelt, um den Bestand im Gebiet zu erfassen. Um „Schlangen, Schnecken und andere Überlebenskünstler ohne Beine“ geht es am Sonntag (30. Juni) von 15 bis 17 Uhr bei einer kostenpflichtigen Führung mit der Biologin Dr. Giselheid Reding. Treffpunkt ist die Biologische Station, Coermühle 181. Eine Anmeldung ist möglich bis Freitagmittag unter ✆  16 17 60.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6725431?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Anstoßen auf den guten Zweck
Organisatoren und Benefiz-Kellner stellten am Ort des Geschehens, den Aaseeterrassen, die Neuerungen für die 17. Auflage des Promikellnerns am 1. September vor. Mit dabei – natürlich – auch Namensgeber Wilsberg alias Leonard Lansink (6.v.l.).
Nachrichten-Ticker