“Coerde hören“ mit der Kulturinitiative
„Lauschrausch – Coerde hören“

Münster-Coerde -

Die Kulturinitiative Coerde veranstaltet ab Montag eine akustische Entdeckungsreise für junge Leute zwischen zwölf und 14 Jahren mit dem Titel „Lauschrausch – Coerde hören“.

Freitag, 18.10.2019, 10:00 Uhr
Wie klingt es, wenn der Wind über den Hamannplatz pfeift?: Zu einer akustischen Entdeckungsreise in Coerde lädt die Kulturinitiative junge Leute zwischen zwölf und 14 Jahren ein.
Wie klingt es, wenn der Wind über den Hamannplatz pfeift?: Zu einer akustischen Entdeckungsreise in Coerde lädt die Kulturinitiative junge Leute zwischen zwölf und 14 Jahren ein. Foto: kaj

Die Kulturinitiative Coerde veranstaltet eine akustische Entdeckungsreise für junge Leute zwischen zwölf und 14 Jahren mit dem Titel „Lauschrausch – Coerde hören“.

Es ist ein Angebot innerhalb des Förderprogramms Kulturrucksack des Kulturamts der Stadt Münster, das in Kooperation mit der Begegnungsstätte „Coerde mittendrin“ durchgeführt wird.

Start ist am Montag (21. Oktober). Täglich von 10 bis 13 Uhr schicken die beiden Theatermacher Ulrich Bärenfänger und Stefanie Bockermann die Jungen und Mädchen als Hör-Agenten in ihrem Stadtteil auf Entdeckungstour. Treffpunkt ist jeweils im „Coerde mittendrin“ am Hamannplatz 38.

Ausgestattet mit Aufnahmegeräten spüren sie Geräusche auf, hören genau hin, was auf Straßen und Wegen, in Geschäften oder Wäldern los ist und sammeln schiefe, laute, leise und skurrile Töne.

Gemeinsam in der Gruppe werden alle Aufnahmen gesammelt und zu einem großen „Lauschrausch“ zusammengeschnitten. „Und wer weiß, vielleicht verdichtet sich das Ganze zu einer Geschichte: ein spannender Krimi, eine Komödie . . . Wir lassen uns überraschen“, kündigt die Kulturinitiative an.

Im Anschluss an die Entdeckungstour werden die Aufnahmen im Tonstudio professionell geschnitten. Mitmachen können Kinder aus ganz Münster. Noch sind Plätze frei. Anmeldung bei Ulrich Bärenfänger, ✆ 0177 / 525 05 74.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7006910?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker