CDU beim Stadtbaurat
Mehr Bewegung in Coerde angemahnt

MÜNSTER-COERDE -

Es ging ihnen um die Zukunft des Stadtteils. Sie besuchten jemand, der sie vielleicht schon kennt.

Mittwoch, 13.11.2019, 23:30 Uhr
Die CDU-Kommunalpolitiker (v.l.) Richard-Michael Halberstadt, Christel Loschelder und Jola Vogelberg trafen sich mit Stadtbaurat Robin Denstorff. Sie sprachen über die Zukunft Coerdes.
Die CDU-Kommunalpolitiker (v.l.) Richard-Michael Halberstadt, Christel Loschelder und Jola Vogelberg trafen sich mit Stadtbaurat Robin Denstorff. Sie sprachen über die Zukunft Coerdes.

Die CDU-Kommunalpolitiker Richard-Michael Halberstadt , Christel Loschelder und Jola Vogelberg sprachen mit Stadtbaurat Robin Denstorff, „damit neue Bewegung in den lebenswerten Stadtteil Coerde mit guter städtebaulicher Qualität kommt“, so Jola Vogelberg. Sie ist Mitglied des Ausschusses für Kinder, Jugendliche und Familien.

Die CDU-Fraktion rechne fest damit, dass der lange erwartete Bebauungsplan Hamannplatz im Dezember vom Rat beschlossen werde, sodass noch im ersten Halbjahr 2020 erste Baugenehmigungen erteilt werden können, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Das Stadtteilzentrum am Hamannplatz werde „umstrukturiert und gestalterisch erheblich aufgewertet“, betonte Halberstadt.

Stadtteilhaus

Ratsfrau Christel Loschelder unterstrich im Gespräch die „wichtige anstehende Errichtung eines multifunktionalen Stadtteilhauses am Hamannplatz“. Stadtteilbücherei, Bezirksverwaltung, „Coerde-mittendrin“, Volkshochschule, Jugendhilfe, Quartiersmanager, Jobcenter, Café und Gesundheitszentrum sollen dort unter ein Dach kommen.

Thema des Gesprächs war auch das weitere Vorgehen am Kiesekampweg. Mitte 2020 sei bei diesem Gebiet mit dem Satzungsbeschluss für ein neues Wohnquartier mit rund 170 Wohneinheiten zu rechnen, hieß es. Ergänzt werde das Areal um Geschäfte, Büros „und eine Kita für dringend benötigte Kinderbetreuungsplätze“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7063943?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker