„Licht an“ in Coerde
„Licht an“ auf dem Hamannplatz mit Liedern, Bratwurst und Punsch

Münster-Coerde -

Auf dem Hamannplatz stimmten sich die Coerder auf das Weihnachtsfest ein.

Freitag, 06.12.2019, 18:36 Uhr
Eine schöne Einstimmung auf Weihnachten: Die CDU lud zur traditionellen „Licht-an-Aktion“ auf dem Hamannplatz ein und wurde dabei stimmlich vom Familienzentrum St. Norbert unterstützt.
Eine schöne Einstimmung auf Weihnachten: Die CDU lud zur traditionellen „Licht-an-Aktion“ auf dem Hamannplatz ein und wurde dabei stimmlich vom Familienzentrum St. Norbert unterstützt. Foto: Claus Röttig

Das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ erklang auf dem Hamannplatz mitten im Coerdemarkt. Zur traditionellen „Licht-an-Aktion“ hatte sich die CDU Unterstützung geholt: Eine Gruppe aus dem Familienzentrum St. Norbert sang Weihnachtslieder, am Akkordeon begleitet von Leiter Bernd Beenen. Derweil wurden Glühwein und Kinderpunsch in den Töpfen warm.

„Wir machen die Aktion mitten in Coerde“, sagte Werner Abbing . Man könne sich bei einer solchen Aktion wunderbar auf das konzen­trieren, was wichtig sei: „Die Gedanken auf Weihnachten lenken. Außerdem sind wir ja auch in der frohen Erwartung, bald ein neues Umfeld auf dem Hamannplatz zu haben.“ Außerdem, betonte Abbing nachdrücklich: „Die Licht-an-Aktion gehört einfach nach Coerde.“

Es gab Grillwürstchen, für den Nachwuchs zudem Stutenkerle und Spekulatius. „Es ist einfach schön gerade in der Adventszeit, wenn auch im Stadtteil kleine Aktionen stattfinden, die das Fest einläuten“, sagte ein Besucher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115495?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Fuß- und Radweg entlang des Kanals bei Regen nicht benutzbar
Die Westseite des Kanalufers ist als Radweg zwischen Münster und Hiltrup ideal
Nachrichten-Ticker