Geste der Freundlichkeit
Geste der Freundlichkeit in der Vorweihnachtszeit

Münster-Coerde -

„Freundlichkeit ist ein menschlicher Wesenszug, der in der heutigen, stressigen und rasenden Zeit immer weniger zu erkennen ist und dadurch immer mehr an Bedeutung gewinnt“, finden die Klassen 7a und 7b der Hauptschule Coerde. Sie handelten und verteilten Plätzchen im vorweihnachtlichen Münster.

Dienstag, 17.12.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 20.12.2019, 18:08 Uhr
Schüler der Klassen 7a und 7b der Hauptschule Coerde verschenkten in Münster selbst gebackene Plätzchen – eine Geste der Freundlichkeit in der Vorweihnachtszeit.
Schüler der Klassen 7a und 7b der Hauptschule Coerde verschenkten in Münster selbst gebackene Plätzchen – eine Geste der Freundlichkeit in der Vorweihnachtszeit. Foto: Hauptschule Coerde

Die Woche der Freundlichkeit, initiiert von dem Aktionskünstler Thomas Nufer , startete vor Kurzem in Coerde und hat ihre Spuren hinterlassen. Zum Beispiel in der Hauptschule Coerde. „Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können“, zitiert die Hauptschule den amerikanischen Schriftsteller Mark Twain. „Freundlichkeit ist ein menschlicher Wesenszug, der in der heutigen, stressigen und rasenden Zeit immer weniger zu erkennen ist und dadurch immer mehr an Bedeutung gewinnt“, heißt es in einer Mitteilung der Klassen 7a und 7b.

Sie wollten diese Freundlichkeit an ihre Mitmenschen weitergeben. „Wir sind in die Stadt gefahren und haben unsere zuvor selbst gebackenen Plätzchen an Menschen verteilt, die es vielleicht nicht so gut in ihrem Leben getroffen hat: an Obdachlose und Arme. Aber auch an alle anderen Menschen, die uns an diesem Tag über den Weg gelaufen sind“, berichten die Schüler. Nach einer Woche erhielten sie sogar eine Postkarte von einer Frau aus Schottland, die sich so über die Plätzchen gefreut hatte, dass „für sie durch die geschenkten Plätzchen an diesem Tag die Sonne aufgegangen ist“. Ihr Fazit: „Es hat uns sehr viel Freude bereitet, anderen Menschen eine Freude zu machen und damit ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7137734?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Preußen Münster sperrt Tatverdächtigen für drei Jahre aus
Lerow Kwado (l) bedankt sich bei Fans des SC Preußen Münster für die Unterstützung.
Nachrichten-Ticker