Coerder Carnevals-Club: Närrischer Flow im ganzen Saal
CCC-Gala mit Rückenwind

Münster-Coerde -

Für den neuen Mückenstichträger des CCC, NRW-Minister Karl-Josef Laumann, dürfte es eine bewegende Sitzung gewesen sein: Mehrfach war er in der Polonaise im Saal unterwegs.

Sonntag, 02.02.2020, 18:31 Uhr aktualisiert: 03.02.2020, 18:38 Uhr
Alle feierten mit beim CCC, der den Orden Mückenstich (unten, l.) an Minister Karl-Josef Laumann verlieh (v.l.): Matthias Baum, Marc Weßeling, Minister Laumann, Albert Holling und CCC-Präsident Robert Erpenstein
Alle feierten mit beim CCC, der den Orden Mückenstich (unten, l.) an Minister Karl-Josef Laumann verlieh (v.l.): Matthias Baum, Marc Weßeling, Minister Laumann, Albert Holling und CCC-Präsident Robert Erpenstein Foto: hpe

Es war eine der stimmungsvollsten Galasitzungen des Coerder Carnevals-Clubs ( CCC ) in der Meerwiese: Das närrische Volk eroberte den Saal, tanzte auf der Bühne, machte Party. Auch für den Mückenstichträger, NRW-Minister Karl-Josef Laumann , dürfte es eine bewegende Sitzung gewesen sein: Mehrfach war er in der Polonaise im Saal unterwegs.

Es begann damit, dass der CCC sozusagen im besten Flow war: Zügig ging es ins Programm mit närrischem Rückenwind – die Zeit verging wie im Flug, und so hatten die Jecken schon kurz nach dem Start ein Zeitpolster herausgeflogen.

Da die nächsten Akteure noch nicht an der Meerwiese gelandet waren, wurden die Narren aktiv. Uli Messing ergriff als karnevalistisch versierter Pfarrer die Initiative, und die erste Polonaise startete. Es sollte nicht die letzte sein: So kam der Saal auf die Bühne, und DJ Klaus Willamowski spielte dazu beste karnevalistische Tanzmusik.

Das kam super an. Genauso wie später die karnevalistischen Vollblüter der KIG: Roland Grünagel, Volker Leda und KIG-Prinz Ingo II. Reismann. Ingo II. hatte praktischerweise seine Prinzenmusik auf CD im Jackett dabei: „Lasst uns Party machen“, rief er. Die CCCler und ihre Gäste ließen sich das nicht zweimal sagen. Das Publikum war hingerissen, da war Stimmung in der Bude. CCC-Präsident Robert Erpenstein erwies sich einmal mehr als souveräner, gut gelaunter Moderator. Etliche Sessionsorden, in diesem Jahr mit dem Motiv von Dr. Reiner Klimke, brachte der Präsident an den Mann.

Zum „offiziellen“ Programm gehörten viele. Unter anderem die Jüngsten der ZiBoMo Wolbeck ebenso wie die Coerder Cometen, die genau die richtige Musik (Samba) dabei hatten. Landtagsabgeordnete und Vorjahres-Mückenstichträgerin Simone Wendland war als Appeltiewe zu erleben. „Ein Mann mit solchem Renommé passt wunderbar zum CCC“, begrüßte Pfarrer em. Jürgen Hülsmann (Mückenstich 1993) den Minister im Namen der Ordensrunde. Dann wurde es eng auf der Bühne: Stadtprinz Thorsten Brendel zog mit der Stadtwache ein und rockte den Saal. Stadtlore Annkathrin Milde fegte über die Bühne. Hippenmajor Klaus III. Kramer kam mit Jugendhippenmajor Jonas I., vielen Zibomo-Narren und dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Münster. Regierungspräsidentin Dorothee Feller berichtete in der Bütt von ihrem Flug als Coermück, und es gab fetzige Musik vom Stadtfanfarenkorps.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7237340?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker