Theater und Ehrenamtsmesse in der Meerwiese
Piratenabenteuer „Die Schatzkiste“ für Kinder

Münster-Coerde -

Ein Mann mit Piratenhut und Augenklappe übernimmt das Kommando: „Die Schatzkiste oder Käpt’n Flintbackes Geheimnis“ ist das Stück, mit dem Schauspieler Christoph Bäumer vom Theater Don Kid‘schote aus Münster am 22. März in der Meerwiese ab 15.30 Uhr auftreten wird.

Mittwoch, 26.02.2020, 18:40 Uhr
Schauspieler Christoph Bäumer nimmt die jungen Theaterfans mit auf eine abenteuerliche Reise: „Leinen los“, heißt es am 22. März in der Meerwiese.
Schauspieler Christoph Bäumer nimmt die jungen Theaterfans mit auf eine abenteuerliche Reise: „Leinen los“, heißt es am 22. März in der Meerwiese. Foto: Drunkenmölle

Ein Piratenabenteuer für Land- und Seeratten ab vier Jahren wird am 22. März im Theater in der Meerwiese aufgeführt. „Die Schatzkiste oder Käpt’n Flintbackes Geheimnis“ ist das Stück, mit dem Schauspieler Christoph Bäumer vom Theater Don Kid‘schote aus Münster ab 15.30 Uhr auftreten wird.

Ein Mann mit Piratenhut und Augenklappe übernimmt das Kommando: „Alle Mann an Deck – der Käpt’n ist weg!“ Nichts ist mehr zu sehen von Schiffskoch Dicke Suppe, Steuermann Rechtsrum und Ausgucker Langauge, heißt es in einer Ankündigung. Nur ein verschlafener Hilfsmatrose Stolperjan und die Nervensäge „Arabella von Kakadu“ sind noch an Bord. Das Unglück begann an dem Tag, als Käpt’n Flintbacke Geburtstag hatte, und er sich auf den Weg machte, den größten Schatz der Weltmeere zu suchen. Und so heißt es am 22. März im Theater in der Meerwiese „Leinen los für ein spannendes Piratenabenteuer“.

Die Vorstellung findet im Rahmen des Ehrenamtsmarkts „Coerde macht‘s möglich“ statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Kartenreservierung im Begegnungszen­trum Meerwiese wird gebeten.

Der Ehrenamtsmarkt findet am 22. März von 14 bis 17 Uhr im Begegnungszen­trum Meerwiese, An der Meerwiese 25, statt. Dort können Vereine und Initiativen ihre Arbeit an einem Stand vorstellen.

Durch die Ehrenamtsmesse solle den Gruppen, die in Coerde aktiv sind, die Gelegenheit gegeben werden, ihre Arbeit bekannter zu machen, neue Teilnehmer zu werben und Kontakte zu knüpfen, so die Ankündigung der Initiatoren Udo Schonhoff, Gisela Haak und Peter Griese.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297444?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Nachrichten-Ticker