Coerde
Frischer Asphalt für Ashölterweg

Münster-Sprakel -

Frischer Asphalt glänzt auf dem Ashölterweg. Bis nächste Woche dauert die Sanierung noch – ebenso lange die Sperrung.

Montag, 06.04.2020, 17:48 Uhr aktualisiert: 06.04.2020, 17:50 Uhr
Am Montagmorgen begannen die Asphaltarbeiten auf dem Ashölterweg. Gearbeitet wird bis nächste Woche: Im Zuge der Bankettsanierung werden auch Rasengitterplatten erneuert.
Am Montagmorgen begannen die Asphaltarbeiten auf dem Ashölterweg. Gearbeitet wird bis nächste Woche: Im Zuge der Bankettsanierung werden auch Rasengitterplatten erneuert. Foto: Katrin Jünemann

Der Ashölterweg in der Bauerschaft Coerde wird auf dem Abschnitt zwischen der Straße Im Aatal und der ­Coermühle derzeit auf Vordermann gebracht. Gesperrt ist er schon seit voriger Woche weiträumig: im Norden ab dem Bahnübergang zur Schlüppe, im Westen direkt an der Sprakeler Straße und im Süden ab Coermühle. Nachdem die Fräsarbeiten beendet worden sind, ist am Montag in der Früh die Asphaltschicht aufgebracht worden. Das Asphaltieren werde noch bis Donnerstag dauern, berichtete Maria Koordt vom Tiefbauamt. In der nächsten Woche geht es dann mit der Bankettsanierung weiter. Das bedeutet: Rasengitterplatten werden erneuert und auch neu verlegt. So lange werde dieser Abschnitt des Ashölterwegs noch komplett gesperrt sein, erläuterte sie. Mit Blick auf den schönen glatten Asphalt kommt so manchem Nordlicht auch gleich eine sportliche Idee: Inlineskaten kann man dort künftig bestimmt hervorragend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359644?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Nachrichten-Ticker