Biergarten in der Speicherstadt
Gastronom trotzt Virus

Münster-Nord -

Einen Biergarten gibt es jetzt mitten in der Speicherstadt

Mittwoch, 27.05.2020, 05:26 Uhr aktualisiert: 27.05.2020, 05:50 Uhr
Einen neuen Biergarten
Einen neuen Biergarten Foto: Engbers

Die Corona-Pandemie trifft die Gastronomie- und Eventbranche hart. Sämtliche Veranstaltungen und Cateringaufträge seien von einem auf den anderen Tag weggebrochen, viele Unternehmen bedroht, so Mario Engbers , Geschäftsführer der Veranstaltungslocation „Speicher 10“. Doch er wollte sich nicht mit dem Stillstand abfinden.

Vielmehr überlegten er und sein Team, das aus 37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht, wie man etwas auf die Beine stellen könne, damit die Arbeitsplätze gesichert werden. Abstand halten, Hygienemaßnahmen umsetzen, Vorschriften einhalten – das geht am besten unter freiem Himmel. So entstand laut Pressemitteilung die Idee, die Speicherstadt zu einem Biergarten umzugestalten. Das Projekt „Campusrelax“ feierte am Vatertag Premiere. Viele Radfahrer und Besucher der Rieselfelder fanden den Weg in die nahe gelegene Speicherstadt, um bei Bier, Bratwurst, Kaffee und Kuchen in der Sonne zu verweilen und den Feiertag zu genießen, heißt es. „Wir hoffen, dass sich der neue Biergarten als Ausflugsziel für die ganze Familie etabliert“, hofft Engbers. „Campusrelax“ werde nun freitags, samstags sowie an Sonn- und Feiertagen geöffnet sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7424725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Nachrichten-Ticker