Coerde
Raum der Stille

Münster-Coerde -

Ein „Raum der Stille und des Gebets“ ist im Glockentor der Coerder Andreas-Kirche täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Donnerstag, 14.01.2021, 17:33 Uhr
Im Glockentor des evangelischen Andreas-Kirchenzentrums ist ein „Raum der Stille und des Gebets“ täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Im Glockentor des evangelischen Andreas-Kirchenzentrums ist ein „Raum der Stille und des Gebets“ täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Foto: Andreas-Gemeinde

Die evangelische Kirche von Westfalen hat die Gemeinden aufgerufen, während des verschärften Lockdowns weiterhin auf Gottesdienstfeiern zu verzichten. Entsprechend fallen in der Coerder Andreas-Kirche die Gottesdienste an den Sonntagen aus. Diese Regelung gilt zunächst bis einschließlich zum 31. Januar. Während dieser Zeit ist im Glockentor ein „Raum der Stille und des Gebets“ täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, informiert Pfarrer Frank Beckmann. Für die Zeit der Besinnung stehen Stühle bereit. Ein Fürbittenbuch zum Eintrag von Gebeten und persönlichen Gedanken liegt aus. Darüber hinaus ist sonntags von 11 bis 12 Uhr der Gottesdienstraum im Andreas-Kirchenzentrum als „Offene Kirche“ zum Gebet geöffnet. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzregelungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7766776?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Nachrichten-Ticker