Akteure der KG Soffie stellen sich vor
Ein Ehrentanz zum 33. Geburtstag

Münster-Gievenbeck -

Drei mal elf Jahre Karnevalsspaß – das ist ein Grund zum Feiern. Das erste Gievenbecker Tanzkorps präsentierte bei der Akteursvorstellung der Karnevalsgesellschaft (KG) „Soffie von Gievenbeck“ im Stadtteilzentrum La Vie deshalb neben dem normalen Programm auch einen brandneuen Showblock.

Montag, 27.10.2014, 20:10 Uhr

Die Akteure der Karnevalsgesellschaft „Soffie von Gievenbeck“ zeigten Ehrenpräsident Dietmar Hohmann (mit Mikrofon), der noch amtierenden Prinzessin Stella I. (Mitte) und der designierten Prinzessin Vanessa I. (im blauen Kleid) ihre neuen Tänze.
Die Akteure der Karnevalsgesellschaft „Soffie von Gievenbeck“ zeigten Ehrenpräsident Dietmar Hohmann (mit Mikrofon), der noch amtierenden Prinzessin Stella I. (Mitte) und der designierten Prinzessin Vanessa I. (im blauen Kleid) ihre neuen Tänze. Foto: fre

Unter dem Motto „Soffies Cheerleader gratulieren zur 33. Session“ sorgten die jungen Tanztalente mit originalen Cheerleader-Pompons schon jetzt ordentlich für Stimmung.

Der Nachmittag begann jedoch mit dem altbekannten Gardetanz aus dem letzten Jahr. „Wir erneuern Gardetanz und Showblock immer abwechselnd im Zweijahres-Rhythmus“, erklärte Ehrenpräsident Dietmar Hohmann . So konnten die 14 Mädchen zeigen, dass die Choreografie immer noch perfekt sitzt.

Ganz neu im Programm der Truppe unter der Leitung von Trainerin Severina Pasquariello ist dagegen der Pärchen-Tanz von Sophia De Angelis und Sophia Schräer. Mit hervorragender Synchronizität und spektakulären akrobatischen Einlagen überzeugten die jungen Tänzerinnen das zahlreich erschienene Publikum, zu dem mit Prinz Paul sogar hoher Besuch aus dem münsterischen Karneval gehörte. Abgerundet wird das neue Programm mit dem Lörchen-Tanz von Cinzia Falcone, die schon in der letzten Session unzählige Zuschauer mit ihrem Soloauftritt verzaubert hatte.

Das harte Training hat sich also gelohnt. Seit April üben die Mädchen einmal wöchentlich, seit den Sommerferien gleich zweimal. Höhepunkt der Probenzeit war das vergangene Wochenende, an dem die Gruppe sogar im La Vie übernachtete.

Nicht weniger eindrucksvoll brachte die Formation „Stadtmädchen“ ihr neues „Frauen-Power-Medley“ auf die Bühne. Unter dem Motto „Women’s World“ zeigten die elf Frauen, dass sie neben tänzerischen Fähigkeiten auch jede Menge Kreativität mitbringen.

Mehr als zufrieden mit der flotten Vorstellung zeigte sich Hohmann und resümierte mit seinem persönlichen Motto: „Wer die Akteure der KG Soffie nicht kennt, der hat die Welt verpennt. Das sagt hier der Ehrenpräsident.“

Die Vorbereitung auf die fünfte Jahreszeit ist bei der KG Soffie damit abgeschlossen, der erste große Termin kann kommen: Am 11. November um 19.11 Uhr geht es mit dem offiziellen Sessionsauftakt im Sportpark des 1. FC Gievenbeck los.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2835869?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F2572838%2F4848064%2F
Doppelschock in der Schlussphase
Starke Leistung: Der Torschütze zum 2:0, Leroy Sané (2. v. l.), lässt sich von seinen Mannschaftskameraden Nico Schulz, Thilo Kehrer, Serge Gnabry und Timo Werner (v. l.) feiern.
Nachrichten-Ticker