Sessionsstart in Gievenbeck
Soffie bekommt hohen Besuch

Münster-Gievenbeck -

In die Session starteten auch die Karnevalisten der KG Soffie von Gievenbeck. Zum Auftakt in die fünfte Jahreszeit ließ es sich auch das Stadtjugendprinzenpaar nicht nehmen, den Narren einen Besuch abzustatten.

Montag, 16.11.2015, 00:11 Uhr

Die beiden Symbolfiguren der KG Soffie von Gievenbeck, Tönne (l., Maria Weidemann) und Soffie (Dietmar Hohmann), eröffneten die Session im Sportpark des 1. FC Gievenbeck.
Die beiden Symbolfiguren der KG Soffie von Gievenbeck, Tönne (l., Maria Weidemann) und Soffie (Dietmar Hohmann), eröffneten die Session im Sportpark des 1. FC Gievenbeck. Foto: kbö

Premiere bei der Sessionseröffnung der Karnevalsgesellschaft (KG) Soffie von Gievenbeck : Erstmals hatte sich bei der offiziellen Sessionseröffnung im Sportpark Gievenbeck prinzlicher Besuch angekündigt. Mit Jule I. Schmitz und Leon I. Leifken stattete das neue Jugendprinzenpaar der Stadt Münster den Gievenbecker Karnevalisten eine Visite ab. In Begleitung der münsterischen Jugendprinzengarde marschierten die beiden Jugendlichen gut gelaunt ein und präsentierten ihren Sessions-Song. Für Leon war der Besuch natürlich Ehrensache, hat er seine karnevalistische Heimat doch bei der KG Soffie von Gievenbeck.

Zunächst stellte sich mit Christian Hestert der neue Soffie-Präsident und somit der Nachfolger der im vergangenen Jahr verstorbenen Monika Laudick dem närrischen Volk vor. „Ich freue mich auf meine neue Herausforderung als Präsident der KG Soffie“, sagte der ehemalige Vize-Präsident.

Nach der obligatorischen Soffie-Suche ließ sich diese in Person von Dietmar Hohmann blicken, als ihre schriftlich formulierten Forderungen erfüllt waren: Erst als sich das 1. Gievenbecker Tanzkorps samt Präsident, Vizepräsident und Ehrensenatspräsident in Position gebracht hatte, tauchte die burschikose Dame auf und verteilte sofort natürlich wieder einige verbale Seitenhiebe in Richtung Tönne (Maria Weidemann). Der ließ sich das natürlich nicht gefallen und konterte eifrig.

Mit großem Applaus begrüßten die Gievenbecker Karnevalisten die ehemalige Kinderprinzessin Vanessa. Sie blickte auf eine „unvergessliche Session “ zurück und erinnerte sich besonders gerne an das Treffen mit NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Gelsenkirchen. Neue Kinderprinzessin ist Julia I. Muras. Auch sie erntete großen Beifall, als sie sich ihrem närrischen Volk präsentierte. Die erste Amtshandlung war eine Ordensverleihung an – natürlich Papa Alex und Mama Lena.

Für seinen leidenschaftlichen Einsatz als DJ zeichnete Soffie schließlich den sichtlich überraschten Tom Engels aus. Und Hestert würdigte den Einsatz von Markus Hohmann, der die Internetseite der KG Soffie betreut. Beide dürfen sich nun mit dem närrischen Titel des KG-Senators schmücken.

Die Sessionseröffnung nutzten die Akteure der KG natürlich, um sich noch einmal der Öffentlichkeit vorzustellen. So zeigten Sophia De Angelis und Sophia Schräder ihren Pärchentanz, Cinzia Falcone begeisterte mit ihrem gekonnten Lörchentanz, und das 1. Gievenbecker Tanzkorps überzeugte unter anderem als „Soffies Cheerleader“. Die neue Tanz-Show der Stadtmädchen trägt den Titel „Schlaflos in Münster“, und Sängerin Christine Laudick stimmte unter anderem das Lied „Wär heut mein letzter Tag“ an.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3633494?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F4848049%2F4848051%2F
Doppelschock in der Schlussphase
Starke Leistung: Der Torschütze zum 2:0, Leroy Sané (2. v. l.), lässt sich von seinen Mannschaftskameraden Nico Schulz, Thilo Kehrer, Serge Gnabry und Timo Werner (v. l.) feiern.
Nachrichten-Ticker