Vortrag zu Brennnesseln
Plädoyer für ein verkanntes Kulturkraut

Münster-Gievenbeck -

Ludwig Fischer ist Naturtheoretiker, Kräuterspezialist, Gärtner, Buchautor und Brennnesselfreund. Mit seinem kürzlich erschienenen Buch über die Brennnessel verfolgt er das Ziel, die bei vielen verhasste Pflanze aus dem Schatten des Juckreizes ins Licht einer langen Kulturgeschichte zu holen.

Freitag, 23.02.2018, 12:02 Uhr

Brennnesseln sind besser als ihr Ruf.
Brennnesseln sind besser als ihr Ruf. Foto: Stadt Münster

Am 10. März (Samstag) hält Fischer im Bürgerzentrum La Vie einen Vortrag. Gut möglich, dass seine Zuhörer die Brennnessel danach nicht mehr als aggressives Unkraut, sondern als geschichtsträchtiges Kulturkraut betrachten.

Der Vortrag beginnt um 15 Uhr. Die Kosten betragen fünf Euro.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5545457?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Ein Zoo-Künstler unter Geiern
Prof. Ulrich Martini unter Geiern: Mit den lebensgroßen Nachbildungen der Aasfresser hat der frühere Fachhochschul-Dozent den Eingangsbereich zum Geier-Restaurant an der Großvogelvoliere des Allwetterzoos originell gestaltet.
Nachrichten-Ticker