Letzter Schultag am Stein-Gymnasium
Die finale Staffel ist (fast) gepackt

Münster-Gievenbeck -

Sie haben es fast geschafft, zwischen dem Abitur und ihnen liegen nur noch die Prüfungen. Letzter Schultag war auch für die Zwölfer des Stein-Gymnasiums angesagt.

Freitag, 12.04.2019, 18:10 Uhr
Feierten am Freitag ihren letzten Schultag: die angehenden Abiturienten des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums
Feierten am Freitag ihren letzten Schultag: die angehenden Abiturienten des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Foto: Kay Böckling

Einigen sah man die offensichtlich strapaziösen vergangenen vier Tage an. Andere indes bewiesen auch nach der anstrengenden Motto-Woche eine gute Kondition und kamen aus dem Tanzen gar nicht mehr heraus. Die meisten der angehenden Abiturienten des Stein-Gymnasiums hatten am letzten Schultag zumeist eines gemein: eine arg lädierte Party-Stimme. Allerdings bescheinigte Stufenleiter Sven Friedrich seinen Schülern ein tadelloses Verhalten: „Ein wirklich toller und verantwortungsbewusster Jahrgang.“

Letzter Schultag am Stein-Gymnasium

1/27
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Foto: Kay Böckling
  • Letzter Schultag am Stein-Gymnasium Foto: Kay Böckling

Der feierliche Abschied vom „ihrem“ Stein-Gymnasium begann bereits am Montag mit der mittlerweile zur Tradition gewordenen „Motto-Woche“. An insgesamt vier Tagen hatten sich die Schüler jeweils einem anderen Thema verschrieben. So wählten die Gymnasiasten am Montag den Titel „Helden der Kindheit“. Es durfte sich jeder wie sein Held der Kindheit verkleiden. „So wie das bei mir MacGyver war“, verriet Friedrich schmunzelnd.

Am Dienstag verwandelte sich der Schulhof in einen großen Zoo, mit zahlreichen verschiedenen Tieren. „Hühner, Affen oder Krokodile – die ganz große Mischung“, so der Stufenleiter. Der Mittwoch stand unter dem Motto „Zeitreise“. Da trafen Steinzeitmenschen auf Hippies. Am Donnerstag stand die amerikanische Highschool auf dem Terminkalender. Typisch dafür: Footballer oder Cheerleader, die eine Choreographie einstudiert hatten.

Der letzte Schultag am Freitag stand schließlich unter dem Titel „Game of Stones – Die letzte Staffel läuft“ in Anlehnung an die letzte Staffel der Serie „Game of Thrones“, die gerade angelaufen ist. Von der TV-Serie inspiriert, galt es verschiedene „Schlachten“ zu absolvieren. So mussten die beiden Beratungslehrer Sven Friedrich und Petra Husmeier mit Hilfe alter Kinderfotos herausfinden, um welchen ihrer Schüler es sich gerade handelte. Das Spiel funktionierte natürlich auch in umgekehrter Form. Nun mussten einzelne Pädagogen erkannt werden.

Beim Quiz-Duell galt es für die Lehrer, nicht alltägliche Fragen zu beantworten. So war es wichtig zu wissen, dass das Geschlechtsteil des Blauwals drei Meter groß ist, dass ein Kondom angeblich 18 Liter Wasser fassen muss oder dass der Likör „Jägermeister“ aus 56 Kräutern hergestellt wird. Verschiedene Schüler-Zitate mussten dem jeweiligen Jugendlichen zugeordnet werden.

Eingerahmt wurde das Programm durch den Abi-Film, der den Schulalltag sowie die Pädagogen humorvoll beleuchtete und hin die Motto-Woche noch einmal Revue passieren ließ.

„Zaungäste“ waren auch einige Ex-Abiturienten, die ihre Prüfungen bereits im vergangenen Jahr hinter sich brachten. „Ich finde es spannend, schließlich kennt man einige hier“, so ein „Ex-Steiner“, der den Abi-Film lobte, beim Programm allerdings noch „ein wenig Luft nach oben“ sah. In Sachen Stimmung meinte ein anderer: „Früher war mehr Lametta.“

Nach der Party in der Stein-Aula ging es zum Domplatz, wo man sich mit den angehenden Abiturienten der anderen Gymnasien zur großen Sause traf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6539180?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Seltener Herkuleskäfer geschlüpft
Diese Herkuleskäfer-Weibchen der seltenen Art Morishimai ist vor wenigen Tagen bei Züchter Dr. Dr. Reinhard Hübers aus dem Kokon geschlüpft.
Nachrichten-Ticker