CDU: CDU: Neuhaus, Lücke und Korkowsky treten an.
Drei neue Kandidaten für Gievenbeck

MÜNSTER-GIEVENBECK -

Drei Neue sind für die CDU bei der Kommunalwahl in Gievenbeck am Start.

Freitag, 14.06.2019, 22:30 Uhr aktualisiert: 14.06.2019, 23:30 Uhr
Die CDU-Gievenbeck stimmte für die Kandidaturen von (v.l.) Dr. Martin Lücke (Rat), Thomas Lilge (BV), Sandra Korkowsky (BV), Peter Hamann (BV) und Mechthild Neuhauss (Rat).
Die CDU-Gievenbeck stimmte für die Kandidaturen von (v.l.) Dr. Martin Lücke (Rat), Thomas Lilge (BV), Sandra Korkowsky (BV), Peter Hamann (BV) und Mechthild Neuhauss (Rat).

Die Mitgliederversammlung der CDU-Gievenbeck hat Vertreterinnen und Vertretern für die Bezirksvertretung (BV) West und für den Rat der Stadt Münster „ein unterstützendes Votum ausgesprochen“, teilt die Partei mit. Die endgültige Anerkennung der bisher Gewählten als Kandidaten für die nächste Kommunalwahl erfolge dann im September durch der CDU-Münster.

Für den Bereich Gievenbeck-Nord wurde als Ratskandidatin Mechthild Neuhaus gewählt, die als Lehrerin am Ludwig-Erhard-Berufskolleg arbeitet und als sachkundige Bürgerin für die CDU-Ratsfraktion seit 2014 im Schulausschuss, im Planungsausschuss und oft in Vertretung im Liegenschaftsausschuss tätig war.

In ihrer Vorstellung wies Neuhaus darauf hin, dass sie weiterhin für Gievenbeck eine gute Zuhörerin und Ansprechpartnerin vor Ort sein möchte. Als zukünftige Aufgaben und Herausforderungen nennt sie unter anderem die Planungen zum Oxford-Quartier, die hiesige Sportinfrastruktur, die Situation der Studierenden sowie die Gestaltung der Gievenbecker Ortsmitte.

Kampfabstimmung

Dr. Martin Lücke siegte in einer Kampfabstimmung gegen Tobias Jainta. Er kandidiert als Ratsherr für den Wahlkreis Gievenbeck-Süd, der jetzt noch von Richard Halberstadt als CDU-Ratsherr vertreten wird. Halberstadt werde bis zum Ende der Legislaturperiode seine Arbeit in Gievenbeck fortsetzen. Er kandidiere nun im Bahnhofsviertel, wo er seit mehreren Jahren wohnt, so die Mitteilung.

Lücke ist verheiratet, hat ein Kind und wohnt im Gievenbecker Auenviertel. Er arbeitet derzeit als Tierarzt an der Uni Münster. Für die Gievenbecker Ortsunion ist er seit 2003 im Vorstand als Kassierer und Ansprechpartner vor Ort unterwegs. Schwerpunkte seiner Arbeit sieht Lücke in den Themenbereichen Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft und Umwelt.

Erfahrungen

Für die BV West kandidiert neben den jetzigen CDU-Vertretern Peter Hamann und Thomas Lilge nun Sandra Korkowsky, die seit zwölf Jahren in Gievenbeck wohnt. Ihre ersten politischen Erfahrungen habe sie in verschiedenen politischen Arbeitskreisen der CDU gesammelt. Seit drei Jahren arbeitet sie zudem im Vorstand der Gievenbecker Ortsunion mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690960?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Stadt nimmt Kampf gegen Schrotträder auf
Mit Informationsblättern fordert das Ordnungsamt die Inhaber schrottreifer Räder im Hansaviertel auf, diese aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen.
Nachrichten-Ticker