Sommerfest der CDU-Gievenbeck
Hüpfburg und Polit-Talk

MÜNSTER-GIEVENBECK -

Im Ortskern lädt die CDU zum Feiern ein.

Dienstag, 13.08.2019, 21:30 Uhr
Gievenbecker CDU-Mitglieder hängten ihr „Sommerfest-Banner“ in der Ortsmitte auf.
Gievenbecker CDU-Mitglieder hängten ihr „Sommerfest-Banner“ in der Ortsmitte auf.

Die CDU-Gievenbeck feiert ihr traditionelles Sommerfest am 25. August (Sonntag) ab 14 Uhr im Fachwerk Gievenbeck. Attraktionen der Veranstaltung werden laut einer Pressemitteilung der CDU ein bunter Kinderflohmarkt und eine Tombola sein. Gewinnen kann man dabei unter anderem mehrtägige Fahrten nach Berlin oder Brüssel.

Es gibt beim Sommerfest wie immer Bratwurst vom Grill sowie afrikanische Spezialitäten, Kuchen und kühle Getränke „zu familiengünstigen Preisen“.

Auch für die kleinen Besucher des Sommerfests gibt es Angebote. So soll eine große Hüpfburg aufgestellt werden, zudem wurde ein Luftballon-Zauberer eingeladen. Der Verein MuM bietet Aktionsspiele an. Mit dem Verein Talan können die jungen Gäste Sandbilder gestalten.

Landtagsabgeordnete

Man kann zudem hautnah mit CDU-Politikern wie der Landtagsabgeordneten Simone Wendland oder Stefan Weber, dem Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt Münster, vor Ort diskutieren.

Außerdem gibt es Informationen über Gievenbecker Themen, wie beispielsweise die Entwicklung der Ortsmitte oder des Oxford-Geländes, heißt es in der Einladung weiter. „Bebauungsplan und Ortsmitte-Modell geben einen ersten visualisierten Einblick“, wird in diesem Zusammenhang betont. Auch Gievenbecks Rats- und Bezirksvertreter sowie Vertreter der Initiative Ortskern Gievenbeck stehen beim Sommerfest als Ansprechpartner zur Verfügung.

Für den Kinderflohmarkt, der beim Sommerfest als Deckenflohmarkt ohne Standgebühren durchgeführt wird, bittet die Gievenbecker CDU um vorherige Anmeldung unter neuhaus@cdu-muenster.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847510?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker