In der Lukas-Kirche
Neues Krippenspiel: „Aufregung im Himmel“

Das größte Bühnenbild in der Geschichte des Lukas-Krippenspiels und über 1000 erwartete Besucher: Die Gäste der beiden Nachmittags-Gottesdienste dürfen sich auf eine tolle Aufführung freuen.

Montag, 23.12.2019, 17:11 Uhr
In der Lukas-Kirche: Neues Krippenspiel: „Aufregung im Himmel“

„Das ist ein Riesen-Ding!“, meinte Pfarrer Dr. Dirk Dütemeyer bei der Generalprobe für das neue Krippenspiel der evangelischen Lukas-Gemeinde. Schon die Bühne in der Lukaskirche werde so groß sein wie noch nie zuvor. Jeder Zentimeter wird benötigt: 31 Darsteller gibt es im Alter von fünf bis 13 Jahren, dazu singt ein 23-köpfiger Engelschor. Im vergangenen Jahr sahen sich 1100 Gäste die beiden Aufführungen des Krippenspiels an. „Jesus ist der Hammer“, mit diesem Lied wird in diesem Jahr das Krippenspiel beginnen. Dann heißt es „Aufregung im Himmel“. Handlung: Die Engel arbeiten mit Hochdruck daran, ein ganz besonders Event in Jerusalem auf die Beine zu stellen: die Geburt Jesu. Doch einiges geht Samuel, dem leitenden Engel vom Dienst, schief, und Gott hat sich alles ganz anders vorgestellt. Statt Palast, Marschmusik und Festgästen, müssen also ganz schnell für Maria und Josef eine Unterkunft in Bethlehem her und ganz bescheidene Gratulanten. Die beiden Aufführungen finden an Heiligabend um 15 Uhr für kleinere Kinder und um 16 Uhr für Schulkinder in der Lukaskirche statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7151378?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Zwangspause für „Ratskeller“: Stadt saniert Abluftkanal
Am 24. Januar öffnet der „Ratskeller“ wieder.
Nachrichten-Ticker