Umgestaltung der Wartburg-Hauptschule
Discounter, Kita und Wohnungen

Münster-Gievenbeck -

Die „Lidl Vertriebs GmbH & Co KG“ entwickelt das 12 000 Quadratmeter große Grundstück der ehemaligen Wartburg-Hauptschule. Neben einem Discounter sind eine Acht-Gruppen-Kita sowie mehrere Wohnungen geplant. Das Vorhaben stellen das Planungsamt sowie das beauftragte Architekten-Büro nun vor. Von Kay Böckling
Freitag, 24.01.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 24.01.2020, 08:00 Uhr
Der siegreiche Entwurf aus dem Büro "htarchitektur Henrike Thiemann" mit dem Blick in den Quartiersgarten. Die ehemalige Turnhalle (l.) bietet einer Markthalle Platz, der Lebensmittelmarkt mit Wohnungen im Obergeschoss schließt an.
Der siegreiche Entwurf aus dem Büro "htarchitektur Henrike Thiemann" mit dem Blick in den Quartiersgarten. Die ehemalige Turnhalle (l.) bietet einer Markthalle Platz, der Lebensmittelmarkt mit Wohnungen im Obergeschoss schließt an. Foto: htarchitektur Henrike Thiemann
Es kommt Bewegung in die Umgestaltung des Geländes der ehemaligen Wartburg-Hauptschule am Coesfelder Kreuz. Nach Auskunft von Stadtplaner Andreas Kurz läuft das Bebauungsplan-Verfahren bis Anfang des nächsten Jahres. Dieses Verfahren regelt die Art und Weise der möglichen Bebauung von Grundstücken.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213857?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker