Werbegemeinschaft Gievenbeck plant soziale Aktivität
Wunschaktion für Kinder angestrebt

Münster-Gievenbeck -

Die Werbegemeinschaft Gievenbeck möchte sich sozial engagieren und wird eine Wunschaktion für Kinder ins Leben rufen. Indes machten die Verantwortlichen klar, dass es auch in diesem Jahr keine Sommersause mehr geben wird. Von Kay Böckling
Donnerstag, 12.03.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 12.03.2020, 08:00 Uhr
Freuen sich auf die anstehenden Aktivitäten (v.l.): Sven Hosse, Ulf Imort und Kadar Selmi.
Freuen sich auf die anstehenden Aktivitäten (v.l.): Sven Hosse, Ulf Imort und Kadar Selmi. Foto: Kay Böckling
Auch in diesem Jahr wird es keine „Gievenbecker Sommersause“ geben. Nachdem die organisierende örtliche Werbegemeinschaft bereits im vergangenen Jahr mit dem „Schlagerfestival“ eine Alternative auf die Beine stellen wollte, letztlich aber von der Verwaltung der Stadt Münster ausgebremst wurde, verzichten die Kaufleute erneut auf eine Großveranstaltung.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7322899?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker