Mitgliederversammlung des Fördervereins des Stein-Gymnasiums
9533 Euro fließen in 14 Projekte

Münster-Gievenbeck -

Eine stattliche Summe: Mit 9533 Euro unterstützt der Förderverein des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums 14 Projekte aus diversen Bereichen und Fachschaften der Schule. Das entschieden die Mitglieder während der jüngsten Hauptversammlung.

Donnerstag, 12.03.2020, 17:48 Uhr aktualisiert: 13.03.2020, 19:05 Uhr
Der Vorstand des Fördervereins (v.l.): Yvonne Gibmeier (Vorsitzende), Stefanie Wiebe (zweite Vorsitzende), Angela Kieserg (Kassenwartin) und Sabine Stens (Schriftführerin).
Der Vorstand des Fördervereins (v.l.): Yvonne Gibmeier (Vorsitzende), Stefanie Wiebe (zweite Vorsitzende), Angela Kieserg (Kassenwartin) und Sabine Stens (Schriftführerin).

Eine stattliche Summe: Mit 9533 Euro unterstützt der Förderverein des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums 14 Projekte aus diversen Bereichen und Fachschaften der Schule. Das entschieden die Mitglieder während der jüngsten Hauptversammlung . „Die Investitionen kommen somit allen Schülern und Schülerinnen zugute“, schreibt der Verein in einer Mitteilung.

Im naturwissenschaftlichen Bereich soll der Unterricht durch Chemie-Experimentier-Sets anschaulicher gestaltet werden. In der Fachschaft Sport gibt es wieder Medaillen und Preise für den Stein-Cup. Auch in moderne technische Ausstattung wie neue Gerätetechnik für die Licht- und Ton-AG sowie Tablets für die Digitalisierung des Unterrichts wird investiert.

Darüber hinaus werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Aktivitäten außerhalb des eigentlichen Unterrichts an der Schule gefördert: Exkursionen ins Museum, Theaterbesuche, Patenbegleitungen bei Klassenfahrten werden ebenso wie die jährliche SV-Fahrt und die Lange Nacht der Mathematik unterstützt. Die Mediathek soll räumlich neugestaltet werden und kann dann den Schülern alte und neu geförderte Bücher in einer neuen Atmosphäre bieten. Die Greenkeeper-AG erhält ein Sonnensegel und wie jedes Jahr werden auch diesmal wieder die beliebten Klassenfotos für die fünften Jahrgänge gefördert.

Zur Mitgliederwerbung und zum Aufstocken der Einnahmen war der Förderverein im vergangenen Jahr bei zahlreichen schulischen Veranstaltungen präsent. „Insbesondere die wiederholte Aktion ‚Kistenklettern‘ beim Schulfest im Sommer kam erneut bei allen Altersgruppen sowohl bei den Schülern als auch bei den Eltern super an“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Derzeit hat der Förderverein 249 Mitglieder „Somit steht die Mitgliederwerbung auch in 2020 wieder ganz oben und es sind wieder einige Aktionen geplant“, so die Aussage der Vorsitzenden, Yvonne Gibmeier.

Bereits jetzt weist der Vorstand darauf hin, dass in 2021 alle Ämter neu zu besetzen sind. Als Kassenprüferinnen stehen Sandra Lux und Maren Wollbrink dem Verein weiterhin zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7324538?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker