Gievenbeck
Verschönerung der Trafostation

Münster-Gievenbeck -

Noch viele Stromverteilerkästen warten auf eine Verschönerung.

Freitag, 08.05.2020, 19:18 Uhr
Mechthild Neuhaus
Mechthild Neuhaus Foto: CDU Gievenbeck

Als Anfang April die neue Trafo-Station an der Bushaltestelle an der Dieckmannstraße mit Graffiti beschmiert wurde, nahm die CDU Gievenbeck Kontakt mit den Stadtwerken auf. Die Umsetzung durch den Künstler „Smoe“ begeisterte die Gievenbecker, heißt es in der Pressemitteilung der CDU. Dann wurde das Trafo-Häuschen wieder mit Graffiti verunstaltet. Jetzt freuen sich die Gievenbecker CDU-Ratskandidaten Mechthild Neuhaus und Dr. Martin Lücke über das fertige Kunstwerk. Damit sei ein Anfang gemacht: Es gebe noch viele Stromverteilerkästen, die auf eine Verschönerung warten. Nähere Informationen gebe es bei den Stadtwerken: dialog@stadtwerke-muenster.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7401972?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker