Baustelle auf dem Rüschhausweg
Nachtbus fährt in Gievenbeck Umleitung

Münster-Gievenbeck -

Ab Dienstag fährt der Nachtbus N85 in Gievenbeck nicht wie gewohnt.

Freitag, 07.08.2020, 18:10 Uhr
Ab Dienstag fährt der Nachtbus in Gievenbeck eine Umleitung
Ab Dienstag fährt der Nachtbus in Gievenbeck eine Umleitung Foto: kaj

Buskunden müssen sich in Gievenbeck in der kommenden Woche auf einige Veränderungen einstellen. Das beginnt bereits am Dienstagabend. Denn der Rüschhausweg werde für Bauarbeiten gesperrt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke.

Ab Dienstag gebe es für den Nachtbus N85 eine Umleitung: In den Nächten vom 11. bis voraussichtlich zum 15. August (Samstag) fährt die Linie N85 jeweils zwischen 21 und 5 Uhr eine Umleitung, so die Mitteilung der Stadtwerke.

Zwischen den Haltestellen Horstmarer Landweg in Gievenbeck und Isolde-Kurz-Straße in Nienberge fährt der Bus in beiden Richtungen über die Austermannstraße und den Gievenbecker Weg direkt zur Haltestelle Gescherweg und weiter über die Haltestellen Twenteweg, Toppheide und Rüschhausweg (auf dem Toppheideweg). Von dort fährt der Bus über die Hensenstraße zur Steinfurter Straße und direkt nach Nienberge.

Nicht angefahren werden können daher die Haltestellen Alte Sternwarte, Am Breilbusch, Südlohnweg, Autobahn-Nord, Haus Rüschhaus und Schonebeck, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtwerke weiter. Grund für die Umleitung sei die nächtliche Sperrung des Rüschhauswegs. Nähere Infos erhalten Interessierte in der elektronischen Fahrplanauskunft der Stadtwerke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7525878?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker