Caritas-Angebot zieht vom MuM auf den Spielplatz
Papazeit nach der Corona-Pause nun im Outdoor-Format

Münster-Gievenbeck -

Outdoor statt indoor: Das Format „Papazeit“ der Caritas Münster startet nach langer Corona-Pause wieder mit seinem Angebot. Diesmal allerdings auf dem Spielplatz

Donnerstag, 01.10.2020, 18:06 Uhr aktualisiert: 02.10.2020, 17:22 Uhr
Die Papazeit fand bislang im MuM am Gescherweg statt (hier ein Archivbild). Nun erfolgt eine Neuauflage als „Outdoor-Format“.
Die Papazeit fand bislang im MuM am Gescherweg statt (hier ein Archivbild). Nun erfolgt eine Neuauflage als „Outdoor-Format“. Foto: Meike Kessler

Ab Anfang Oktober ist es wieder soweit: Das Format „Papazeit“ der Caritas Münster startet nach langer Corona-Pause wieder mit seinem Angebot. Auch in Gievenbeck gibt es für Väter die Gelegenheit, mit anderen Vätern und deren Kindern zu spielen, sich auszutauschen oder auch Antworten auf Fragen in der Erziehung zu bekommen. „Eine ideale Möglichkeit, um ungezwungen auf Gleichgesinnte zu treffen“, schreibt die Caritas in einer Mitteilung.

Die Papazeit richtet sich sowohl an alle Väter in Münster, die sich in Elternzeit befinden, wie auch an Väter, die sich Zeit für ihre Kinder nehmen. Da es sich um ein offenes Angebot handelt und die Papazeit fortan lediglich „Outdoor“ auf verschiedenen Spielplätzen stattfinden wird, ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Zuvor fand sie im Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum (MuM) statt.

Lange gab es in Münster so gut wie keine regelmäßigen Gruppenangebote, die sich zudem ausschließlich an Väter mit ihren Kindern richteten. Diese Lücke wird die Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche mit ihrem Väterangebot wieder schließen.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir nun eine praktikable Form für unser etabliertes Väter-Angebot gefunden haben.“, so Jan Gebauer, Sozialarbeiter bei der Caritas Beratungsstelle in Kinderhaus. „Auch, wenn die Outdoor-Variante womöglich einige wetterbedingte Überraschungen mit sich bringen wird, so hoffen wir doch, dass wir mit der Outdoor-Papazeit sowohl unsere uns bereits bekannten Väter, als auch neue interessierte Väter zusammenbringen können!“, so Gebauer weiter.

Da die Papazeit aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht wie gewohnt stattfinden kann, haben sich die Pädagogen für folgendes Modell entschieden: In Gievenbeck gibt es das Angebot an jedem ersten Montag im Monat von 9.15 bis 10.45 Uhr auf dem Spielplatz Toppheideweg (erstmals am 5. Oktober). Es darf Spielzeug, sowie etwas zu essen und zu trinken mitgebracht werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7612087?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker