TSC Gievenbeck
Obstspalier am Tennisplatz

Münster-GievenBeck -

Tennissport und Naturschutz auf ihrer Anlage zu verbinden, ist ein Anliegen der Tennisabteilung des TSC Gievenbeck.

Donnerstag, 03.12.2020, 18:34 Uhr
Oliver Beckmann (r.) und Helmut Fischer vor dem frisch gepflanzten Obstspalier am Tennisplatz des TSC Münster-Gievenbeck.
Oliver Beckmann (r.) und Helmut Fischer vor dem frisch gepflanzten Obstspalier am Tennisplatz des TSC Münster-Gievenbeck. Foto: TSC

Spalierobst gibt es jetzt auf der Tennisanlage des TSC Gievenbeck . Die Tennisabteilung habe es sich schon lange zur Aufgabe gemacht, Tennissport und Naturschutz auf ihrer Anlage in Einklang zu bringen, heißt es in einer Pressemitteilung des TSC. Dazu gehöre die Anpflanzung von Obstbäumen, um der Insektenwelt weitere Nahrungsmöglichkeiten zu bieten. Von der Gärtnerei Orschel wurden verschiedene Sorten Apfel- und Birnbäume gepflanzt. Mitglieder mit ihren Familien und Mannschaften der Tennisabteilung hätten Patenschaften in Form einer Spende übernommen. Finanzielle Unterstützung gab es für diese Aktion unter anderem über die Allianz-Umweltstiftung „Blauer Adler“ und Oliver Beckmann von der lokalen Allianz-Agentur. Die über 2250 Euro, die für dieses Projekt zur Verfügung gestellt worden seien, seien ein wichtiger Beitrag dafür gewesen, dass das Vorhaben nun seinen Abschluss gefunden habe, so der TSC weiter. Die Aktion „Blauer Adler“ ist Bestandteil der 1990 gegründeten Allianz- Umweltstiftung. Über diese Initiative können Allianz- Vertreter vor Ort kleine regionale Projekte für die Menschen in der Nachbarschaft realisieren, so der TSC. Helmut Fischer, Abteilungsleiter der Tennisabteilung des Gievenbecker Vereins, freut „sich sehr, dass wir dieses Vorhaben realisieren konnten“. Sein Dank gilt allen Beteiligten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7707231?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker