Freigabe erfolgt erst im nächsten Jahr
Neue Brücke über Gievenbach

Münster-Gievenbeck -

Der Brückenüberbau ist montiert. Im Laufe des kommenden Jahres werden die Wegeverbindung der Potstiege zur Gievenbecker Reihe gebaut und dann inklusive Brücke freigegeben.

Donnerstag, 10.12.2020, 06:56 Uhr aktualisiert: 10.12.2020, 07:01 Uhr
Die neue Brücke über den Gievenbach bleibt vorerst noch gesperrt. Sie soll nächstes Jahr mit der noch zu bauenden Wegeverbindung von der Potstiege zur Gievenbecker Reihe freigegeben werden.
Die neue Brücke über den Gievenbach bleibt vorerst noch gesperrt. Sie soll nächstes Jahr mit der noch zu bauenden Wegeverbindung von der Potstiege zur Gievenbecker Reihe freigegeben werden. Foto: Stadt Münster

Jede Menge Beton, Stahl und Arbeitseinsatz haben den nächsten erfolgreichen Schritt bei der geplanten Geh- und Radwegverbindung zwischen der Gievenbecker Reihe und den Wohngebieten im Bereich Potstiege ermöglicht.

Nachdem die Gründungs- und Stahlbetonarbeiten bereits im November abgeschlossen wurden, konnte jetzt auch der Brückenüberbau mithilfe eines Autokrans in einem Stück montiert werden. Nach kleineren Restarbeiten sind die Brückenbauarbeiten damit fertiggestellt, so die Mitteilung der Stadt Münster.

Das Amt für Mobilität und Tiefbau führt jetzt noch verschiedene Kanalbauarbeiten aus.

Durch die Stadtnetze Münster werden Versorgungsleitungen verlegt, bevor dann abschließend im Laufe des nächsten Jahres die Wegeverbindung der Potstiege zur Gievenbecker Reihe gebaut und mitsamt der Brücke für den Verkehr freigegeben werden kann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7716354?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker