Gievenbeck
Vandalismus am Fachwerk

Münster-Gievenbeck -

Vandalen wüteten vermutlich zu Silvester am Fachwerk. Geschätzter Schaden: bis zu 5000 Euro. Anzeige bei der Polizei wurd gestellt.

Montag, 04.01.2021, 18:34 Uhr
Unter anderem diese Schilder wurden aus der Wand des Fachwerks am Arnheimweg gerissen.
Unter anderem diese Schilder wurden aus der Wand des Fachwerks am Arnheimweg gerissen. Foto: PD

Eine böse Überraschung erlebte nun Alfons Egbert , Leiter des Fachwerks am Arnheimweg, als er aus seiner kurzen Weihnachts- und Silvesterpause zurückkehrte: Unbekannte Täter hatten sich an diversen Gegenständen am Stadtteilhaus zu schaffen gemacht und erheblichen Schaden angerichtet. „Am Hauptgebäude und der Werkstatt wurden alle Schilder und Aschenbecher aus der Wand gerissen. Der Schaukasten vom Mittagstisch wurde zerstört“, berichtet Alfons Egbert. Zudem hätten zahlreiche zerbrochene Flaschen auf dem Grundstück verstreut herumgelegen. Den Sachschaden beziffert der Fachwerkleiter auf bis zu 5000 Euro: „Wir haben Anzeige bei der Polizei erstattet.“ Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Polizei oder beim Fachwerk zu melden: „Vermutlich ist es in der Silvesternacht passiert“, meint Alfons Egbert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7751208?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker