„educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH“ übernimmt Trägerschaft im Oxford-Quartier
Neuer Kita-Träger kommt aus Köln

Münster-Gievenbeck -

Nachdem der von der Stadt Münster ausgeschriebene Architekten-Wettbewerb entschieden ist, steht auch fest, wer die Trägerschaft der neuen Kita in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stein-Gymnasium sowie der geplanten Bebauung durch die Wohn- und Stadtbau südlich des „Grünen Fingers“ übernimmt.

Dienstag, 23.03.2021, 18:30 Uhr
Aktuell ist eine Menge Bewegung auf dem Areal der ehemaligen Oxford-Kaserne. Dort entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stein-Gymnasium (im Hintergrund) eine neue Fünf-Gruppen-Kita.
Aktuell ist eine Menge Bewegung auf dem Areal der ehemaligen Oxford-Kaserne. Dort entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stein-Gymnasium (im Hintergrund) eine neue Fünf-Gruppen-Kita. Foto: Kay Böckling

Zunächst war an dieser Stelle eine Kita für drei Gruppen vorgesehen. Räumliche Gründe sprachen – wie berichtet – allerdings dafür, am künftigen Sonja-Kutner-Weg im Oxford-Quartier eine Fünf-Gruppen-Kita zu bauen. Unter anderem stellte sich heraus, dass das für die Einrichtung vorgesehene Gebäude Nummer 23 abgerissen werden muss. Ergo steht mehr Platz für eine größere Kita zur Verfügung. Jetzt gibt es weitere Neuigkeiten.

Nachdem der von der Stadt Münster ausgeschriebene Architekten-Wettbewerb entschieden ist, steht auch fest, wer die Trägerschaft der neuen Kita in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stein-Gymnasium sowie der geplanten Bebauung durch die Wohn- und Stadtbau südlich des „ Grünen Fingers“ übernimmt: Die Wahl des städtischen Amts für Kinder, Jugendliche und Familien fiel nach einer mehrmonatigen Bewerbungsphase auf den Kinder- und Jugendhilfeträger „educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH“ mit Hauptsitz in Köln. Dem stimmten die zuständigen politischen Gremien nun auch zu.

Der Träger ist in der Westfalenmetropole kein Unbekannter. Aktuell betreibt „educcare“ nach Informationen des Fachamts drei Kindertageseinrichtungen: die Betriebskita Lacki Kids (BASF) in Hiltrup seit 2013, die Kita Waldbach in Wolbeck seit 2019 und seit November 2020 die Kita Blatt-Werk am Hedwig-Feibes-Weg in Mecklenbeck. „Bundesweit ist educcare Betreiber von aktuell 40 Kindertageseinrichtungen und als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt“, lässt das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien wissen.

Der Träger stellte in seiner Bewerbung eine bilinguale Spracherziehung in Aussicht. Die Perspektive: „In Kooperation mit sozialraumansässigen Schulen ein bilinguales Unterrichtsmodell einzuführen.“ Die örtliche Nähe zum Stein-Gymnasium sowie zur Mosaikschule bietet ausreichend Interpretationsspielraum.

Weitere konzeptionelle Schwerpunkte stellen laut Fachamts-Vorschlag die Bewegungsförderung, die Naturwissenschaften und die Durchführung von Natur- und Umweltprojekten dar: „Der Träger benannte darüber hinaus einen aktiven Beitrag für eine Vernetzung im Stadtteil in Form quartiersbezogener Angebote, insbesondere für hinzuziehende Familien zu leisten.“

Den Vorgaben der Stadt nach flexiblen Öffnungszeiten nach den Bedarfen der Eltern will „„educcare“ nachkommen. So hatte das Fachamt neben einer wöchentlichen Betreuung von 45 Stunden auch eine wöchentliche Betreuung von 25 und 35 Stunden mit Übermittagsbetreuung (Blocköffnungszeit) gefordert.

Die neue Kita am Sonja-Kutner-Weg in Gievenbeck beginnt zunächst mit folgenden Gruppen: zwei Gruppen für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren (G 1), zwei Gruppen für Kinder im Alter von null bis drei Jahren (G 2) sowie eine Gruppe für Kinder im Alter von drei bis sechs sechs Jahren (G 3). Einen Baubeginn terminiert die Stadt zwar nicht, wohl aber die avisierte Inbetriebnahme: August 2024.

Bisherigen Planungen zufolge weist das Projekt ein Investitionsvolumen von 4,53 Millionen Euro auf. Und damit zurück zum Architekten-Wettbewerb, dem die politischen Gremien im vergangenen Jahr ebenfalls zustimmten. Dieser ist nach Angaben eines Mitarbeiters des städtischen Amts für Immobilienmanagement zwar beendet und entschieden. Die Ergebnisse werden allerdings zu einem späteren Zeitpunkt der Öffentlichkeit vorgestellt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7882483?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F
Nachrichten-Ticker