Mi., 13.11.2019

Warendorfer Straße Startschuss für neue Wersebrücke

Die 100 Jahre alte „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ ist nicht mehr tragfähig.

Münster - Die Brücke der Warendorfer Straße (B 51) über die Werse ist abgängig und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Demnächst beginnen die Vorarbeiten. Der geplante vierspurige Straßenausbau hat damit nur indirekt zu tun. Von Lukas Speckmann

Mi., 02.10.2019

Aufbau der neuen Orgel beginnt in Kürze Zionskirche: Viel Platz für die neue Königin

Die Zionskirche ohne Orgel; ab dem 3. Oktober beginnt Josef Pferdt mit dem Aufbau des neuen Instruments.

Münster-Handorf - Im Gottesdienst in der evangelischen Zionskirche wird zurzeit Klavier gespielt. Die alte Orgel ist nicht mehr da, die neue kommt in Kürze. Von Lukas Speckmann


Di., 01.10.2019

Vierspuriger Ausbau der B 51 Straßen-NRW: „Handorf versinkt nicht im Chaos“

 

Münster-Handorf - Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Münsterland erstellt derzeit die sogenannte Entwurfsplanung für die Strecke auf dem Stadtgebiet Münster. Derzeit suche man das Gespräch mit Landwirten und der Bundeswehr, heißt es. Von Lukas Speckmann


Mo., 30.09.2019

Parken beim Handorfer Herbst 61 Verwarnungen ausgesprochen

 

Münster - Das ganz große Park-Chaos blieb in diesem Jahr beim Handorfer Herbst aus. Trotzdem müssen jetzt 61 Autofahrer zahlen, weil sie unter anderem auf öffentlichen Grünflächen geparkt haben. Ein solcher Strafzettel kostet 50 Euro. Von Gabriele Hillmoth


Di., 24.09.2019

Neuer Gebäudekomplex im Ortskern Baustelle Dorbaumstraße: Der Ortskern gewinnt an Format

Investor Johannes Averbeck stellte im Mai die Planungen gemeinsam mit seiner Tochter Anna-Karina Averbeck (M.) und Kristin Hirt vom Architekturbüro Edmund Meyer vor.

Münster-Handorf - Der Wersehof ist verschwunden. Das ist schade, aber nicht zu ändern. Die Baustelle an der Ecke Sudmühlenstraße / Dorbaumstraße schreitet unterdessen voran. Mittlerweile lassen sich die Dimensionen des neuen Gebäudekomplexes erahnen. Von Regina Holzinger-Püschel, Lukas Speckmann


Mo., 23.09.2019

Tag der offenen Tür im Bürgerbad Über 200 Besucher kamen

Zahlreiche Besucher nutzten den Tag der offenen Tür im Bürgerbad Handorf, um sich über die Angebote zu informieren.

Münster - Um die Angebote des Bürgerbads Handorf bekannter zu machen und neue Mitglieder zu werben, lud der Förderverein am Wochenende zu einem Tag der offenen Tür ein. Über 200 Besucher nutzten das Angebot, die Aktion sei gelungen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.


Fr., 20.09.2019

Erste Versammlung des neuen Vereins „TeaoterFrönde Gelmer“: Gute Freunde spielen Theater

Im Oktober beginnen die Leseproben: Die „TeaoterFrönde Gelmer e.V.“ freuen sich schon auf die neue Spielzeit.

Münster-Gelmer - Jahrzehntelang war die Theatergruppe Gelmer ein Ableger des Männergesangvereins, der späteren CTG Constantia. Doch zum Jahreswechsel trennten sich Mimen und Sänger: Die Theatergruppe tritt jetzt als Verein unter neuem Namen an. Von Lukas Speckmann


Mo., 16.09.2019

Sportliche Frühförderung Zehn Jahre gemeinsam in Bewegung

Sportliche Frühförderung: Zehn Jahre gemeinsam in Bewegung

Münster-Handorf - Kinder sind immer in Bewegung? Das ist nicht mehr so selbstverständlich wie früher. Der TSV Handorf und die Kita „Villa Kunterbunt“ sind schon vor zehn Jahren eine Kooperation eingegangen, um bereits kleine Kinder fit zu machen. Das wurde jetzt beim vierten „Bike & Run“ gefeiert. Von Regina Holzinger-Püschel


Do., 12.09.2019

„De Koppwiedden“ von August Hollweg Dyckburgschule 1946: Als Weiden noch gruselig waren

„De Koppwiedden“ von August Hollweg

1946 wurde Manfred Trombern an der Dyckburgschule eingeschult, demnächst feiert er Klassentreffen. Zu gerne hätte er gewusst, wie das plattdeutsche Gedicht hieß, dass er damals lernen musste. Die Redaktion fand es heraus.


Mi., 11.09.2019

Vereine stellen neues Format vor Erstes Jungschützentreffen in Handorf

Gar nicht so einfach, jemanden über das Gras zu ziehen Auf der Bürgerbadwiese organisierten die Bürgerschützen zum ersten Mal ein Jungschützentreffen.

Münster-Ost - Schießen, Feiern, Pättkestour – das ist jungen Mitgliedern der Schützenvereine oft nicht spannend genug. Die Bürgerschützen Handorf haben sich einen Jungschüzenwettbewerb ausgedacht – und wurden bei der Premiere prompt von den Pötterhoekschützen übertroffen. Von Laura Stein


Mo., 09.09.2019

Versammlung im „Handorfer Huus“ B 51: Bürgerinitiative in Handorf gegründet

Meinolf Sellerberg (l.) moderierte die Gründungsversammlung der Bürgerinitiative „B 51 Handorf“ im „Handorfer Huus“.

Münster-Handorf - Es hat Jahre gedauert, bis die Handorfer Öffentlichkeit das Thema wahrgenommen hat: Die B 51 (Warendorfer Straße) soll zwischen Umgehungsstraße und Telgte vierspurig ausgebaut werden. Dagegen hat sich jetzt eine Bürgerinitiative gegründet. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 09.09.2019

Kommentar zur Bürgerinitiativ-Gründung in Handorf B 51: Unpopulärer Ausbau

Der geplante Ausbau der B 51 bringt Leben in Handorfs öffentliche Debatte. Spätestens seit der Bürgerversammlung im Sommer ist klar, dass eine vierspurige Straße einschneidende Auswirkungen auf Verkehr und Natur in Münster-Ost haben wird. Seitdem hat sich kein kommunalpolitischer Akteur zu Wort gemeldet, der das Projekt uneingeschränkt gutheißt. Von Lukas Speckmann


Di., 03.09.2019

Umfahrungsstrecke steht noch nicht zur Verfügung Dingstiege: Die unterbrochene Verbindung

Die Dingstiege ist bereits gesperrt. Einstweilen sollen Radfahrer das Gebiet weiträumig umfahren.

Münster-Ost - Eigentlich hätte die Dingstiege erst gesperrt werden sollen, sobald eine Ausweichstrecke für Radfahrer zur Verfügung steht. Doch deren Bau hat sich verzögert. Weil die Umgehungsstraßenbaustelle aber nicht warten kann, wurde die Dingstiege trotzdem schon gesperrt. Von Lukas Speckmann


Mo., 02.09.2019

Erster Kaffeeklatsch am Kirschgarten Heimatverein gewinnt 76 Mitglieder

Beeindruckende Kaffeekannen-Sammlung im Heimathaus.

Münster-Handorf - „Draußen nur Kännchen“ – das war mal eine eiserne Regel der gepflegten Außengastronomie. Unter diesem Motto steht ein neues Format, das der Heimatverein Handorf eingeführt hat: ein Kaffeeklatsch am Heimathaus. Die Resonanz ist groß.


Do., 29.08.2019

Straßen-NRW arbeitet an Umfahrungsstrecke Dingstiege vorsichtshalber gesperrt

Die Baustelle der Umgehungsstraße (Archivbild vom März 2019) führt zu einer vorübergehenden Sperrung der Dingstiege.

Münster - An der Dingstiege gibt es derzeit viel Baustellenverkehr. Zu viel für die bei Radfahrern beliebte Straße. Die Durchfahrt wurde nun aus Sicherheitsgründen gesperrt – eine Umfahrungsstrecke steht erst in einigen Wochen bereit.


Mi., 28.08.2019

Gemütliche Runde im Heimathaus am 30. August Heimatverein zieht 250-Tage-Bilanz

Vogelhäuser aus alten Kaffeekannen werden auf dem Handorfer Herbst gegen Spenden in treue Hände gegeben.

Münster-Handorf - Im März 2019 wurde der neue Vorstand des Handorfer Heimatvereins gewählt – der neue Vorsitzende Raphael Castelli gab das Signal zum Aufbruch. Jetzt wird im Heimathaus die 250-Tage-Bilanz gezogen.


Di., 27.08.2019

Hornheide: Ein Grab wie für einen Fürsten Archäologen stellen spektakulären Fund vor

Eine so imposante Grabanlage aus der Bronzezeit wurde in Münster noch nie gefunden: Hinter der Fachklinik Hornheide entdeckten die städtischen Archäologen ein sogenanntes „Langbett“, die Grabstätte für eine hochgestellte Persönlichkeit.

Münster-Handorf - Im Frühjahr wurden Archäologen zur Baustelle an der Fachklinik Hornheide gerufen. Was sie fanden, übertraf ihre kühnsten Erwartungen. Von Lukas Speckmann


Sa., 24.08.2019

Historiker erforscht industrielle Kleinarchitektur Trafostation: Der  beinahe  letzte  Henkelmann

Der Henkelmann an der Körberheide ist einer der letzten seiner Art.

Münster-Handorf - In Kasewinkel steht einer der letzten Trafotürme seiner Art: ein sogenannter „Henkelmann“, Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet.


Di., 20.08.2019

Gelmers Ortschronist Rudolf Thomas: Ein Heimatfreund führt die Regie

Rudolf Thomas hat sein Filmstudio eingerichtet, den Umgang mit der Technik hat er sich selbst beigebracht. Derzeit entsteht das Filmmaterial für die 2019er-Chronik; dabei wird der Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals sicher eine Rolle spielen.

Münster-Gelmer - In Gelmer ist er der „Mann mit der Kamera“: Rudolf Thomas. Seit 17 Jahren begleitet er das Leben im Ort und stellt aus den Bildern eine Filmchronik zusammen. Von Klaus Möllers


Mo., 19.08.2019

Vorverkauf am 2. September Karten für den Handorfer-Herbst-Flohmarkt

Der Handorfer Herbst findet am 29. September statt – der große Flohmarkt ist für viele ein Höhepunkt.

Münster-Handorf - Die Kaufmannsgilde kann sich jetzt schon vor Nachfragen kaum retten: Die Karten für Flohmarktstände beim Handorfer Herbst sind heiß begehrt. Von Lukas Speckmann


Di., 06.08.2019

Vorschlag des Stadtplaners Hubert Bäumer Handorfs Ortskern völlig neu denken

Hubert Bäumer präsentiert seinen Planungsvorschlag für ein neues Handorfer Ortszentrum – er möchte damit eine überfällige Diskussion anstoßen, wie er sagt.

Münster-HAndorf - Ein offenes Parkdeck an der Sudmühlenstraße, eine Fußgängerbrücke, die direkt auf den Kirchturm zuführt, ein neuer Ortskern nördlich der St.-Petronilla-Kirche – der Architekt und Stadtplaner Hubert Bäumer stellt seine Ideen vor, wie sich Handorfs Ortskern verändern könnte. Von Lukas Speckmann


Mo., 05.08.2019

Betrieb soll am 1. September wiedereröffnen Ein neuer Pächter für die Tankstelle

Die Handorfer Tankstelle soll im September wiedereröffnen.

Die Handorfer Tankstellen-Zwangspause soll in Kürze beendet sein: Drei Monate nach der Schließung will ein neuer Pächter im September eröffnen.


Fr., 02.08.2019

Buslinie 4 fährt Umweg 4. August: Mariendorf bleibt außen vor

Am 4. August fährt die Linie 4 nicht durch Mariendorf.

Münster-Ost - Am 4. August bleibt Mariendorf vom Busverkehr abgehängt. Die Linienbusse zum Waldfriedhof Lauheide fahren an diesem Tag über die Warendorfer Straße.


Do., 01.08.2019

Haltestelle in Gelmer modernisiert Barrierefreiheit endet bei 16 Zentimetern

Die Bushaltestelle an der Gittruper Straße in Gelmer wurde vor Kurzem barrierefrei ausgebaut. sie ist die Nummer 609 im Stadtgebiet. 16 Zentimeter bis zur Bordsteinkante – mehr ist nicht drin.

Münster-Gelmer - Wie hoch muss der Bordstein einer Haltestelle sein, damit er als barrierefrei gilt? 16 Zentimeter, sagen die Stadtwerke. 18 Zentimeter, sagt der Gelmeraner Otmar Knüvener. Er hat gute Gründe . . . Von Lukas Speckmann


26 - 50 von 545 Beiträgen

Das Wetter in Handorf

Heute

7°C 3°C

Morgen

7°C -1°C

Übermorgen

5°C 2°C
In Zusammenarbeit mit