Gelungenes Sommerfest der Zionsgemeinde Handorf
Ein bunter Spieleparcours

Münster-Handorf -

„Rundum gelungen.“ So fasst Pfarrer Dr. Christian Peters von der evangelischen Zionsgemeinde Handorf das Sommerfest zusammen. Viele Begegnungen und Aktionen, gemeinsames Singen und Spielen, gutes Essen und ein schöner Gottesdienst, dazu noch halbwegs gutes Wetter, das sei ein wirklich fröhliches Wochenende gewesen.

Dienstag, 02.07.2013, 07:07 Uhr

Die jüngeren Besucher des Ziongemeindefestes waren zum Spielen und Basteln eingeladen.
Die jüngeren Besucher des Ziongemeindefestes waren zum Spielen und Basteln eingeladen. Foto: mfe

Eröffnet hatte das Gemeindefest am Samstagnachmittag Pfarrer Reinhard Witt. Künstler Klaus Möllers veranstaltete mit den Gemeindemitglieder eine Malaktion. Organistin Christine Biermann lud alle zum gemeinsamen Singen ein, denn „Rudelsingen“ ist ein Begriff, den Pfarrer Peters gar nicht mag.

Für die kulinarischen Genüsse sorgte ein mediterranes Mitbring-Büfett, zu dem zahlreiche Gemeindemitglieder etwas Schmackhaftes beisteuerten. Margarete Möllers und Frank Bennemann begeisterten am Abend mit ihrem Benefizkonzert unter dem Titel „You‘ll never walk alone“ mit. Ihre Chansons und Kabarett-Musik kamen beim Publikum bestens an.

Mit Pfarrer Dr. Christian Peter feierte die Zionsgemeinde am Sonntag einen Familiengottesdienst, bei dem auch Pfarrer Jürgen Streuer von der Gemeinde St. Petronilla und viele katholische Christen zu Gast waren. Der Gottesdienst wurde von der Handorfer Kantorei mitgestaltet. Für Chorleiterin Verena Schürmann, die demnächst Mutter wird, war das Gemeindefest ein guter Anlass, sich von den Handorfern zu verabschieden.

Der Nachmittag gehörte in erster Linie den jungen Gemeindemitgliedern, für die ein bunter Spielparcours vorbereitet worden war. Außerdem gab es frisch gegrillten Spießbraten und ein großes Kuchenbuffet.

Für das nächste Jahr hat Christian Peters schon neue Pläne für das Gemeindefest. Dann werde gemeinsam mit der katholischen Gemeinde St. Petronilla gefeiert. „Bisher haben wird uns bei diesen Festen immer nur gegenseitig besucht, doch wir arbeiten so gut zusammen, dass wir nun auch zusammen feiern wollen“, sagte Peter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1800888?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F1758383%2F1881047%2F
Vor dem Kellerduell gegen Großaspach: Ole Kittners Plädoyer für sein Team
Als Anführer in der Abwehr gefragt: Ole Kittner (links) will mit dem SCP endlich wieder einen Sieg feiern – am Samstag kommt Tabellennachbar SG Sonnenhof Großaspach.
Nachrichten-Ticker