Zertifizierte Bewegungskita
Wersepiraten bleiben in Bewegung

Münster-Handorf -

Den „Wersepiraten“ an der Gildenstraße wurde das Gütesiegel „Bewegungskindergarten“ des Landes NRW verliehen.

Dienstag, 16.06.2015, 15:06 Uhr

Das Wasser ist und bleibt das Lieblingselement beweglicher Wersepiraten.
Das Wasser ist und bleibt das Lieblingselement beweglicher Wersepiraten. Foto: reg

Kinder täglich in Bewegung bringen, ganzheitliche und feste Bewegungsangebote in Kooperation mit einem Sportverein ausarbeiten und umsetzen – das wollen Einrichtungen, die sich um das Gütesiegel „ Bewegungskindergarten “ des Landes NRW bemühen. Nach der Kita „Villa Kunterbunt“ in Handorf und dem Kindergarten St. Margareta in Mauritz wurde nun die neue Kita „Wersepiraten“ offiziell als „Bewegungs-Kindergarten“ zertifiziert. Erst vor einem Jahr war der ehemalige Partydampfer in der Gildenstraße zur Kindertagesstätte umgebaut worden.

Bei bestem Sandkastenwetter feierten die Wersepiraten mit Erziehern und Familie ihre Zertifizierung. Besondere Freude herrschte darüber, dass die Piraten-Eltern der Kita zu diesem Anlass ein Boden-Trampolin gestiftet hatten. Dietmar Wiese, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Münster, und Kollege Thomas Lammers überreichten das Siegel an die Leiter der Einrichtung, Dirk Gerding und Nicole Wigand. Sie übergaben außerdem eine Urkunde an die Vorsitzenden des Kooperationspartners TSV Handorf, Martin Heep und Ralf Heyer.

„Wer nicht rückwärts laufen kann, kann nicht vorwärts denken,“ zitiert Lammers – zuständig für die Betreuung zertifizierter Kitas und solcher, die es werden wollen – eine mittlerweile gängige Erkenntnis. Landesweit sind bereits über 700 Bewegungs-Kitas zertifiziert, in Münster sind es offiziell erst drei. Doch viele Einrichtungen in Münster folgten dem Konzept der Bewegungs-Kitas auch ohne die spezielle Zertifizierung, betont Lammers.

Das Projekt will seit 2009 dafür sorgen, dass immer mehr Einrichtungen sich ganz bewusst für ein intensives Bewegungsangebot in ihrem Tagesplan entscheiden. Zwingend erforderlich für eine Teilnahme am Gütesiegel sei die Kooperation mit einem hiesigen Sportverein, heißt es.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3326081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F4848086%2F4848093%2F
Nachrichten-Ticker