Bezirksfahrt auf der Werse
Kanuten eröffnen die Saison

Münster-Handorf -

Die Kanu-Saison hat begonnen: mit der traditionellen 19-Kilometer-Fahrt auf der Werse. Der Kanu Verein Münster begrüßte Gäste aus fünf weiteren Vereinen an seinem Bootshaus in Handorf.

Donnerstag, 21.04.2016, 12:04 Uhr

Die Kanuflotte ist startklar.
Die Kanuflotte ist startklar. Foto: Kanu-Verein / Manon Dutz

Rund 70 Kanuten starteten jetzt zu ihrer traditionellen Bezirksfahrt auf der Werse . Die rund 19 Kilometer lange Strecke von Albersloh bis zum Bootshaus des Kanu-Vereins Münster in Handorf wurde trotz einiger Umtragestellen gut gemeistert. Nach rund drei Stunden kamen die geübten Paddler an und feierten gemeinsam den Auftakt der Saison.

Rund zehn Gemeinschaftsfahrten finden jährlich im Kanubezirk Westfalen-Nord statt. Die Bezirksfahrt auf der Werse gilt als eine der beliebtesten. Die Teilnehmer kamen laut Pressemitteilung aus den Kanuvereinen in Münster, Albersloh, Telgte, Rheine, Osnabrück und Unna. Dass Kanufahren ein perfekter Sport für jung und alt ist, zeigte sich an der Alters-Spanne. Die jüngste Paddlerin war acht, die älteste 83 Jahre alt. Beide paddelten jeweils in ihrem eigenen Einer-Kajak.

Für alle erwachsenen Anfänger und Interessenten Neugierige veranstaltet der Kanu-Verein Münster einmal im Monat ein öffentliches After-Work-Paddeln. Für Kinder und Jugendliche findet samstags ein gesondertes spezielles Training statt. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3941313?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F4848073%2F4848082%2F
Nachrichten-Ticker