Gründungsversammlung in Gelmer
Intiative gegen Windrad an der Haskenau

Münster-Gelmer -

Spätestens Ende April will das städtische Umweltamt das Genehmigungsverfahren zum geplanten Windrad an der Haskenau abgeschlossen haben. Gegner des Projekts rufen nun zur Gründung eines Vereins auf.

Dienstag, 04.04.2017, 09:04 Uhr

Beim Schnadgang der Heimatgruppe Gelmer an der Wallburg Haskenau wurde sehr kritisch über das geplante Windrad diskutiert.
Beim Schnadgang der Heimatgruppe Gelmer an der Wallburg Haskenau wurde sehr kritisch über das geplante Windrad diskutiert. Foto: reg

Die geplante Windenergieanlage an der Haskenau ist seit einigen Monaten das beherrschende öffentliche Thema in Gelmer .

Wie berichtet, liegt der Stadt Münster der Bauantrag eines Investors vor, der in der Nähe der denkmalgeschützten Wallburganlage an der Werse eine Windenergieanlage vom Typ Ener­con E-141 EP 4 errichten will. Es wäre mit rund 230 Metern das derzeit höchste Windrad im Stadtgebiet. Nach Auskunft der Stadtverwaltung von Montagvormittag ist das Ende Dezember eröffnete „Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren“ bislang noch nicht abgeschlossen.

In Gelmer haben sich vor einigen Wochen mehrere Anwohner zu einer Bürgerinititative zusammengeschlossen. Nun wird zur Gründungsversammlung des Vereins „Gegenwind Gelmer“ eingeladen: Sie findet am kommenden Sonntag (9. April) um 17 Uhr im „Reiterstübchen“ im Wohngebiet Zur Rossheide in Gelmer statt. Nach Auskunft eines Sprechers sind über 1000 Flyer verteilt worden; man rechne mit einer „regen Bürgerbeteiligung“.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4745954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F4848069%2F4894307%2F
Nachrichten-Ticker