Konfirmation in der Zionskirche
18 Jugendliche vor neuen Möglichkeiten

Münster-Ost -

In der evangelischen Kirchengemeinde Handorf wurden 18 Jugendliche konfirmiert. Sie sind damit im kirchlichen Sinn Erwachsene.

Montag, 22.05.2017, 18:05 Uhr

Gruppe 1 (v.l.): Pfarrer Dr. Christian Peters, Jan Malte Schlief, Janik Enke, Nils Hemminghaus, Torben Heitmann, Mattis Redbrake, Felix Groetzner, Leon Stechele, Mitarbeiterin Carla Mense (sitzend v.l.): Mara Böckmann, Tara Heitmann, Ida Genenger Gruppe 2 (v.l.): Pfarrer Dr. Christian Peters, Daniel Kreker, Cedric von Staden, Tom Heyer, Marvin Denecke, Frederik Grubert, Mitarbeiterin Carla Mense, (sitzend v.l.): Hannah Gölz, Celine Marie Beier, Shirin Litzenberger
Gruppe 1 (v.l.): Pfarrer Dr. Christian Peters, Jan Malte Schlief, Janik Enke, Nils Hemminghaus, Torben Heitmann, Mattis Redbrake, Felix Groetzner, Leon Stechele, Mitarbeiterin Carla Mense (sitzend v.l.): Mara Böckmann, Tara Heitmann, Ida Genenger Gruppe 2 (v.l.): Pfarrer Dr. Christian Peters, Daniel Kreker, Cedric von Staden, Tom Heyer, Marvin Denecke, Frederik Grubert, Mitarbeiterin Carla Mense, (sitzend v.l.): Hannah Gölz, Celine Marie Beier, Shirin Litzenberger Foto: Ralf Heyer

In der evangelischen Zionskirche in Handorf wurden die diesjährigen Konfirmationen gefeiert. Für die Konfirmierten waren es aufregende Tage. Sie sind jetzt im kirchlichen Sinn Erwachsene und denken hoffentlich immer gerne an ihre Konfirmanden-Zeit zurück. Mara Böckmann , Janik Enke , Ida Genenger, Felix Groetzner, Tara und Torben Heitmann, Nils Hemminghaus, Mattis Redbrake, Jan Malte Schlief und Leon Stechele gehörten zu ersten Gruppe; Celine Marie Beier, Marvin Denecke, Hannah Gölz, Frederik Grubert, Tom Heyer, Daniel Kreker, Shirin Litzenberger und Cedric von Staden bildeten die zweite Gruppe. Jeweils am Abend vorher feierten alle gemeinsam das Abendmahl, im Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr kam dann der krönende Abschluss der fast zweijährigen Vorbereitungszeit.

Die Jugendlichen trafen sich regelmäßig zum kirchlichen Unterricht, haben zusammen in der Zionskirche übernachtet, sind je ein Wochenende nach Essen und Bethel gefahren; außerdem haben sie einen sehr actionreichen Vorstellungsgottesdienst selber gestaltet. Dabei sind sie der Frage nachgegangen, wie James Bond wohl damit zurechtkommt, wenn er zu alt sein sollte, um mal wieder die Welt zu retten.

Gruppe 2 (v.l.): Pfarrer Dr. Christian Peters, Daniel Kreker, Cedric von Staden, Tom Heyer, Marvin Denecke, Frederik Grubert, Mitarbeiterin Carla Mense, (sitzend v.l.): Hannah Gölz, Celine Marie Beier, Shirin Litzenberger

Gruppe 2 (v.l.): Pfarrer Dr. Christian Peters, Daniel Kreker, Cedric von Staden, Tom Heyer, Marvin Denecke, Frederik Grubert, Mitarbeiterin Carla Mense, (sitzend v.l.): Hannah Gölz, Celine Marie Beier, Shirin Litzenberger Foto: Ralf Heyer

Im Festgottesdienst erinnerte Pfarrer Dr. Christian Peters daran, dass man schon durch viele Türen gegangen sei. Mit der Konfirmation gehe man durch eine neue Tür, die einem neue Möglichkeiten der Mitbestimmung in der Gemeinde biete und auch anderen deutlich vor Augen führt, dass man als Persönlichkeit wahrgenommen werden möchte und sollte.

Die Gottesdienste wurden Christine Biermann an der Orgel, dem Chor „Living Voices“ und Eva Bäuerle-Gölz an der Harfe musikalisch gestaltet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4865110?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker