Bürgerversammlung am 8. Juni
Im Sundern: Anlieger werden zur Kasse gebeten

Münster-Mariendorf -

Am 8. Juni um 18 Uhr findet im Heidehof eine Versammlung für Anlieger der Straße Im Sundern statt. Stadt und Stadtwerke informieren über die Pläne, die Straße zu erneuern – die Anlieger werden sich an den Kosten beteiligen müssen.

Mittwoch, 31.05.2017, 08:05 Uhr

Die Straße Im Sundern soll im kommenden Jahr grundlegend erneuert werden.
Die Straße Im Sundern soll im kommenden Jahr grundlegend erneuert werden. Foto: spe

Die Straße Im Sundern ist in keinem guten Zustand. In der Mitte Asphalt, rechts und links wassergebundene Flächen: vieles bröckelt, manches ist aufgerissen, einige Löcher sind notdürftig geflickt. Seit etwa 40 Jahren ist an dieser Straße nicht mehr viel gemacht worden.

Man könnte fragen: Warum denn auch? Die Straße ist nach wie vor befahrbar, die Durchfahrt ist ohnehin nur Anliegern erlaubt – und es ist die kleinste Straße in Münsters kleinstem Stadtteil. Das ist vermutlich der Grund, weshalb die Stadtverwaltung lange Zeit nicht so genau hingesehen hat.

Der Straßenbelag ist in keinem guten Zustand.

Der Straßenbelag ist in keinem guten Zustand. Foto: spe

Doch nun bauen die Stadtwerke eine neue Wassertransportleitung zum Wasserwerk Hornheide, weil doch die Wasserwerke Kinderhaus und Geist aufgegeben werden sollen. Bei der Gelegenheit werden Teile des Regenwasserkanals und die Anschlussleitungen zu den Grundstücken saniert. „Das ist der Zeitpunkt, die Straße grundlegend zu erneuern“, sagt Grit Hecht vom Stadtplanungsamt. Die erste Idee: zu beiden Seiten wird ein 1,5 Meter breiter Gehweg gebaut, in der Mitte entsteht eine fünf Meter breite Fahrbahn. Möglich wären auch überfahrbare Streifen zu beiden Seiten. Sicher ist nur: Die wassergebundenen Flächen werden aufgegeben.

Wie genau die Straße Im Sundern im kommenden Jahr erneuert wird – darüber sollen die Anlieger mitberaten. Schließlich werden sie sich an den Arbeiten finanziell beteiligen müssen. Wobei sich die Ausbauvarianten im Preis nicht allzu sehr unterscheiden, wie Grit Hecht berichtet.

Die Anliegerversammlung findet am 8. Juni, einem Donnerstag, um 18 Uhr im Heidehof, Dyckburgstraße 329, statt. Die Unterlagen liegen bereits im Kundenzentrum im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, aus. Sie stehen aber auch online zur Verfügung.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4889288?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker