Handorfer Kita Bike & Run
Bei Wind und Wetter über den Parcours

Münster-Handorf -

Sportler kennen bekanntlich kein Wetter – bewegen kann man sich auch wenn’s nass wird. Der Handorfer Kita Bike & Run, eine Initiative der Kooperationspartner TSV Handorf und Kita Villa Kunterbunt, erlebte jetzt seine zweite, deutlich feuchtere Auflage.

Montag, 11.09.2017, 16:09 Uhr

Den kleinen Sportlern machte das schlechte Wetter nichts aus.
Den kleinen Sportlern machte das schlechte Wetter nichts aus. Foto: reg

Nach der sonnigen Premiere in 2016 lockte auch das Sportfest 2017 trotz des Dauerregens genügend Kinder mit ihren Eltern auf die Sportanlage des TSV Handorf um auf der 100-Meter-Strecke mit Bobbycars und Laufrädern und auf der 400m-Laufstrecke für buntes Gedränge zu sorgen.

„Die Kinder haben Spaß an ihrem Sportfest, das Wetter ist ihnen eigentlich egal, und die meisten Eltern lassen sich davon anstecken,” stellte Kita-Leiterin Anita Langemeyer erleichtert fest. Die Minisportler gingen in wasserdichter Montur und Gummistiefeln an den Start, Eltern und Großeltern standen im Regen und feuerten die Kleinen an. Dazu gab es Bratwurst, Kaffee und Kuchen, eine Tombola, Kinderschminken und bunte Luftballons für alle. Auf die Hüpfburg musste wegen des Wetters verzichtet werden.

Alle Teilnehmer erhielten direkt nach dem Wettkampf ihre Urkunde. Am Ende der Veranstaltung stand wohl die Freude am tollen Teamgeist im Vordergrund, denn geholfen hatten sowohl viele junge Ehrenamtliche aus dem Sportverein als auch engagierte Mitarbeiter und Eltern der Villa Kunterbunt, die es geschafft hatten, den widrigen Wetterbedingungen zum Trotz ein buntes Sportfest auf die Beine zu stellen.

Handorfer „Kita-Bike & Run“

1/16
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert
  • Auf dem Sportgelände des TSV Handorf sorgten Kinder mit ihren Eltern für buntes Gedränge. Foto: Regina Robert

Entstanden war die Idee zum Bike & Run als die Mitarbeiter der zertifizierten Bewegungskita Villa Kunterbunt bemerkten, wie viel Spaß ihre Kinder am sportlichen Wettkampf haben und wie wenige Veranstaltungen dieser Art für die Kleinsten geeignet sind. „Die großen Sportevents, die vielen Menschen, das ist zu viel Trubel für kleine Kinder”, waren sich Langemeyer und Reinhild Heep vom TSV Handorf einig. Ein eigenes Sportfest, abgestimmt auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kleinen, musste her. Der TSV Handorf signalisierte sofort die Bereitschaft, bei der Organisation dabei zu sein. So entstand 2016 der erste Handorfer Bike & Run mit den Disziplinen Bobbycar, Laufrad und Stadionrunde. Grundsätzlich steht die Veranstaltung allen Kitakindern offen, die teilnehmen wollen, wie die Organisatorinnen betonen. Anmeldungen erfolgen über die eigene Kita.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5143330?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Nachrichten-Ticker