Erntebeginn in Münster
Die Spargelsaison ist eröffnet

Münster-Handorf -

Die Saison ist eröffnet, die Spargelbauern starten mit ihrer Ernte und öffnen ihre Hofläden. Lange Zeit bangten sie aufgrund der Witterung um das Gemüse. Doch nicht zuletzt aufgrund von Folien auf den Feldern beginnt jetzt die Spargelsaison.

Freitag, 13.04.2018, 08:04 Uhr

Eröffnen jetzt die Spargelsaison auf dem Hof Spielbrink in Handorf (v.l.): Burkhard Lütke-Laxen, Stephan Bäcker, Wilhelm Spielbrink und Susanne Schulze-Bockeloh.
Eröffnen jetzt die Spargelsaison auf dem Hof Spielbrink in Handorf (v.l.): Burkhard Lütke-Laxen, Stephan Bäcker, Wilhelm Spielbrink und Susanne Schulze-Bockeloh. Foto: Oliver Werner

Die Fans warten sehnsüchtig auf den Saisonstart. Ostern hielt sich der Spargel im Boden noch bedeckt, knapp zwei Wochen später sieht es mit dem königlichen Gemüse ganz anders aus.

Am Donnerstag wurde im Münsterland die Spargelsaison eröffnet. Alle zehn Spargelbauern in der Region beginnen mit der Ernte und eröffnen ihre Hofläden.

„Endlich“, freut sich auch Susanne Schulze Bockeloh. Die Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Münster kann es kaum erwarten, dass das Gemüse angeboten wird.

Rund 14 Euro kostet momentan noch ein Kilogramm Spargel, sagt Landwirt Wilhelm Spielbrink . Im Laufe der Saison, die in der Regel bis zum Johannitag am 24. Juni geht, wird sich die Preislage senken, sagt Stephan Bäcker .

Der Spargelbauer aus Gittrup ist einer von drei Betrieben im Stadtgebiet, die Spargel anbauen. „Aufgrund der Witterung sind wir drei Wochen später dran“, sagt Bäcker. Das unbeständige Wetter sei für sie eine Herausforderung gewesen. Auf rund 45 Hektar baut seine Familie seit 1983 unweit der Rieselfelder Spargel an, der in den kommenden Wochen mit Hilfe von Mitarbeitern aus Polen und Rumänien geerntet wird. „In der Spitze beschäftigen wir bis zu 150 zusätzliche Kräfte.“

Die Spargelernte im Münsterland startet

1/8
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner
  • Die Spargelbauern im Münsterland starten jetzt mit der Spargelernte und öffnen ihre Hofläden Foto: Oliver Werner

Der Pionier unter den drei Spargelbauern in Münster aber ist Wilhelm Spielbrink, dessen Vater bereits 1965 das Gemüse in Handorf-Dorbaum angebaut und angeboten hat. Der Spargel wächst auf einer Fläche von 15 Hektar. Rund 25 Saisonkräfte kümmern sich mit Spielbrink um das Gemüse. Der Handorfer denkt wie seine Kollegen über gastronomische Pläne nach.

Eine weitaus größere Anbaufläche mit rund 100 Hektar besitzt dagegen Burkhard Lütke-Laxen in Gelmer. Er beschäftigt in der Saison bis zu 200 Mitarbeiter.

Der Spargelbauer aus Gelmer rechnet in diesem Jahr mit einer guten Ernte. Was lange aufgrund der Witterung nicht klar gewesen sei, so Lütke-Laxen. Als er auf die Felder wollte, erzählt Spielbrink, sei der Frost gekommen.

Nicht zuletzt trägt der Einsatz von Folie dazu bei, dass das Gemüse jetzt geerntet werden kann, so die Betriebsinhaber. Würden sie darauf verzichten, wäre vor dem 1. Mai nicht mit dem Gemüse zu rechnen. Aber selbst die Spargelbauern freuen sich auf die Ernte. „Den ersten Spargel essen wir selbst“, sagt Lütke-Laxen, der die klassische Variante mit Kartoffeln und Schinken bevorzugt. Jetzt setzen die Bauern in den nächsten Wochen auf 25 Grad und nachts etwas Regen. „Das wäre ideal“, so Bäcker.

Rund um den Spargel

Zehn Spargelbauern bauen das Gemüse in der Region auf einer Fläche von insgesamt 250 Hektar an. Rund 70 Prozent der Vermarktung erfolgt an Marktständen und in Hofläden sowie über gastronomische Angebote. Die größten Anbaugebiete weltweit aber befinden sich in China und in Peru. Der Spargel, der in Griechenland angebaut wird, wird nach Angaben der Landwirte fast ausschließlich für den Export produziert.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5658044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Mickie Krause geht baden
Als Anwärter auf den Cheftrainer-Posten bei den Kaderschwimmern der SG Schwimmen Münster machte Schlagersänger Mickie Krause im Hallenbad Hiltrup eine gute Figur. Zum Finale ging es mit Sonnenbrille und guter Laune ins knapp 30 Grad warme Wasser.
Nachrichten-Ticker