Ehemaligentreffen beim TSV
Handballer vergisst man nicht

Münster-Handorf -

Beim TSV Handorf wurde mal fleißig Handorf gespielt. 60 Ehemalige aus der Zeit von 1965 bis 1990 kamen jetzt zu einem ersten Treffen nach langer Zeit zusammen.

Donnerstag, 08.11.2018, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.11.2018, 08:00 Uhr
Von 1965 bis 1990 wurde beim TSV Handorf Handball gespielt. Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler kamen am Wochenende zu einem ersten Ehemaligen-Treffen zusammen.
Von 1965 bis 1990 wurde beim TSV Handorf Handball gespielt. Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler kamen am Wochenende zu einem ersten Ehemaligen-Treffen zusammen. Foto: Ulla Geitmann

Aus Essen, Herne und Köln, Wedel in Schleswig-Holstein, Stuttgart oder gar vom Starnberger See, aus Münster und allen Teilen Deutschlands waren die Handballerinnen und Handballer des TSV Handorf am Wochenende zu ihrem ersten Ehemaligen-Treffen angereist. Und nicht wenige der 60 Gäste feierten im Tennisclub an der Hobbeltstraße ein Wiedersehen nach über 40 Jahren. Wer keine Ahnung hatte, wer da vor ihm stand, durfte auf die vorbereiteten Namensschilder blinzeln, ehe man sich in die Arme fiel.

Zwischen 1965 und 1990 waren die Damen- und die Herrenmannschaften laut Pressemitteilung auf Tore- und Punktejagd gegangen und hatten in Kreis- und Bezirksliga für Handorf Erfolge gefeiert. Da wurde so manches Kapitel aus der langen Sport- und Freizeitgeschichte aufgeschlagen – natürlich mit Anekdoten garniert – und ein Film der ehemaligen Handballabteilung gezeigt.

Bis spät nachts mochte man nicht auseinander gehen – auch das war eine große Anerkennung für die Organisatoren Ulla Geitmann und Peter Weiß, die monatelang die Kontakte der weit verstreuten ehemaligen TSV-Sportler recherchiert hatten. In zwei bis drei Jahren soll es, so der einhellige Wunsch, eine Neuauflage des Treffens geben.

Auch der TSV-Vorsitzende Martin Heep beglückwünschte die Teilnehmer zu der gelungenen Veranstaltung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6169573?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker